Rödl & Partner

Köln, Nürnberg

Bewertung

Die TK-Praxis der MDP-Kanzlei berät v.a. Stadtwerke, aber auch Städte u. Gemeinden, die mit priv. Unternehmen gemeinsam TK-Sparten für den Breitband- u. Funknetzausbau gründen u. betreiben. Für die Gestaltung solcher Kooperationsmodelle verbindet sie ihr gesellschafts-, vertrags- u. tk-rechtl. Branchen-Know-how. Ähnl. wie Wettbewerberin Pinsent Masons kombiniert sie etwa bei dem zentralen Thema der Konzessionsvergaben zudem ihre tk-rechtl. mit der vergabe- u. beihilferechtl. Erfahrung. Allerdings ist Pinsent Masons deutl. breiter im Sektor aufgestellt.

Team

2 Sal.-Partner, 3 Counsel, 4 Associates

Schwerpunkte

TK-Infrastrukturausbau in Kombination mit Vergabe- u. Beihilferecht; Kooperationen zum Breitbandausbau; Anbindung auch an IT-Recht sowie starke betriebswirtschaftl. u. steuerliche Kompetenz in der MDP-Einheit.

Mandate

Netzgesellschaft zu Ausbau u. Weiterentwicklung einer TK-Sparte, dabei u.a. Umsetzung des Kooperationsprojekts; Gemeinde Herzebrock-Clarholz zum Aufbau einer Breitbandinfrastruktur in einer kommunalen Gesellschaft; DCC Duisburger CityCom beim Aufbau einer TK-Sparte, inkl. Verhandlung, Dienstleistersuche, Vertragsgestaltung u. TK-Recht.