Advant Beiten

Stand: 05.09.2022

Berlin, München, Düsseldorf

Bewertung

Das Vergaberechtsteam ist in viele Projekte aufseiten der öffentl. Hand eingebunden, die mit der Beschaffung zum Aufbau von IT-Infrastrukturen oder Technologie zusammenhängen. Dabei besteht die Arbeit für Ministerien u. Behörden auf Bundes- u. Landesebene oft in einer langj. Beratung, die auch die Vertragsbegleitung u. Vertragsdurchführung umfasst, wie etwa im Bsp. BDBOS. Komplexe techn. Beschaffungsprojekte sind neben einem Forschungsschiff weitere Behördenschiffe u. im Fall der Beratung des DLR auch Satelliten. Bei dem aktuell verstärkten Interesse an Geothermieerschließungen in Süddtl. sind die Vergaberechtler ebenfalls gefragt. Zugenommen hat zuletzt die Arbeit für Kliniken, deren verbesserte digitale Ausstattung gefördert wird. Eine gewisse Fluktuation auf Sal.-Partner- u. Associate-Ebene setzte sich fort, doch bleibt das Team noch immer eins der größten im Markt. Die Herausforderung bleibt, die jüngeren Sal.-Partner beim Aufbau einer größeren Marktbekanntheit gezielt zu unterstützen.

Stärken

Komplexe Großprojekte der öffentl. Hand.

Oft empfohlen

Stephan Rechten („fachl. versiert u. pragmatisch“, „hervorrag. vernetzt“, Wettbewerber), Michael Brückner, Oliver Schwarz

Team

4 Eq.-Partner, 12 Sal.-Partner, 2 Associates

Partnerwechsel

Jan Eggers (zu Esche Schümann Commichau)

Schwerpunkte

Fachbereichsübergr. Beratung, oft an der Schnittstelle zum Gesellschafts- u. Öffentl. Recht. Etablierte interdiszipl. Arbeit mit ökonom. u. techn. Beratern. Auch Beihilferecht.

Mandate

Ausschreibungsbegleitung: Bayer. Rundfunk, u.a. wettbewerbl. Dialog zu Neubau von Studiokomplex; Krankenhaus in öffentl. Trägerschaft in NP-Verf. um Catering, Betrieb von 4 Cafeterias, Fahrdiensten, IT-System; BMForschung zu Forschungsschiff Meteor IV; DLR u.a. zu Satelliten; BDBOS zu Vertragsdurchführung für Digitalfunknetz; Ev. Diakonissenanstalt Augsburg zu IT-Beschaffung; IQTIG zu Software für Qualitätssicherung; IT.NRW, u.a. zu Landesdatennetz; Landwirtschaftl. Rentenbank zu Teilnahmewettbewerb um Leistungen für Förderanträge; lfd. Olympiastadion Berlin, u.a. zu Beleuchtung; TransnetBW/Amprion zu Netzausbau; lfd. Anregiomed, Auswärt. Amt, Hamburg Energie. Bietervertretung: Medline zu Vertragsanpassungen; Nect zu automatisierter Videoidentifikationssoftware; S+K Services zu Facility Management.