Esche Schümann Commichau

Stand: 05.09.2022

Hamburg

Bewertung

Die anerkannte Vergaberechtspraxis ist dabei, sich zu wandeln u. zu erweitern. Zuletzt stärkte der Zugang eines Partners von Advant Beiten die Schnittstelle zum Kartellrecht u. die Kooperation mit der Compliance-Praxis. Damit zeigt die langj. etablierte Vergaberechtspraxis eine geschickte themat. Erweiterung, denn die von einem anderen jüngeren Partner schon erfolgten Schritte in Richtung Energie- u. Compliance-Mandaten, die auch andere Fachbereiche einbeziehen, kommen hinzu. So kann die Kanzlei sich auch in relevanten Marktsegmenten im Zshg. mit Fördermitteln u. bei Stromnetzen u. Mobilität vermehrt einbringen. Dabei ist der von Dieckmann begründete Fokus in der Entsorgungsbranche unverändert aktiv, wie ein neues Mandat des Kreises Minden-Lübbecke für Ausschreibungen im Rahmen einer Deponieerweiterung zeigt. Bei komplexen Projekten wie der Beratung zu etlichen MVA-Modernisierungen gelingt auch die Einbeziehung der anerkannten ESC-Arbeits- u. Steuerrechtler oder der IT-Praxis.

Oft empfohlen

Dr. Martin Dieckmann

Team

1 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 1 Associate

Partnerwechsel

Jan Eggers (von Advant Beiten)

Schwerpunkte

Große Erfahrung u. hohes Renommee in der Entsorgungswirtschaft, u.a. Dienst- u. Lieferleistungen. Zunehmend Schnittstelle zu Fördermittel- u. Compliance-Themen.

Mandate

Ausschreibungsbegleitung:Abfallwirtschaft Minden-Lübbecke zu Projektsteuerung u. Controlling für Deponieerweiterung u. Modernisierung von Heizkraftwerk; Fehmarnbelt/Feuerwehrschiff für Lübeck fördermittel- u. vergaberechtl.; kommunaler Entsorger zu Anlagenbau; ostholst. Kommune zu Stromnetzbetreiber; Zweckverband Mobilität zu Beschaffung von Fahrgastzählsystem. Bietervertretung: lfd. Veolia, Electricity EOOD, Labordienstleister ggü. Kliniken; Naturkost Kontor Bremen gg. Zuschlag an Wettbewerber.