Zurück zu den Ausgaben

JUVE Magazin Heft Juli/August 2021

Cover von JUVE Magazin Heft Juli/August 2021

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Editorial: Strategen statt Glücksritter
  • Nachrichten: MAN Steyr: Die Übernahme des Nutzfahrzeugwerks in Steyr durch den Ex-Magna-Chef Siegfried Wolf schlägt hohe Wellen. Schließlich übernimmt er auch die Belegschaft, die sich zuvor ausdrücklich gegen einen Verkauf an den Investor bzw. seine Beteiligungsgesellschaft WSA ausgesprochen hatte. 
  • Kanzleien: Nach den Glücksrittern Neue Chancen: Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs ließen sich Magic-Circle- und US-Kanzleien in den Ländern Mittel- und ­Ost­europas nieder. Inzwischen zeichnet sich ein komplett anderes Bild: Neue Einheiten haben sich etabliert und dominieren den Markt. Aber auch österreichische Player wie Cerha Hempel und bpv Hügel suchen mit neuen Strategien ihr Glück. 
  • Unternehmen: Der große Einsatz Nachhaltigkeit und Regulierung: Der Kampf gegen den Klimawandel macht auch vor den Finanzmärkten nicht halt. Im Gegenteil: Sie sind ein zentraler Hebel, um die Prozesse und Abläufe in Wirtschaft und Industrie zu steuern. Investoren geben damit in gewisser Weise die Richtung vor. Die EU will diese Dynamik nun nutzen und ­umfassende Kriterien für Nachhaltigkeit ausformulieren. 
  • Unternehmen: "Man muss Krisen managen" Interview: Dr. Katharina Schelberger ist schon ein Jahrzehnt General Counsel der Österreichischen Bundesbahn. Im Gespräch mit JUVE schildert sie, wie sich ihre Aufgaben im Laufe der Zeit verändert haben, was ihre größte Herausforderung war und wie der Rechtsabteilungsleiter der Zukunft aussieht.
  • JUVE Ranking: Geistiges Eigentum IP-Berater in der Krise unter Strom: Know-how-Schutz, freie Meinungsäußerungen im Soft-IP und die Beweissicherung im EV­-Verfahren im Patentrecht – das waren die Themen, die den Markt der IP-Berater zuletzt bestimmten. Coronabedingt entstand an der Schnittstelle zum Medizinrecht im Minutentakt neuer Beratungs­bedarf. Im Markenrecht führte die Pandemie dagegen zu regelrechten Abmahnungswellen.
  • Deals

Jetzt JUVE Magazin bestellen!