Zurück zu den Ausgaben

JUVE Rechtsmarkt Heft 08/2021

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Editorial: Ufo-Manie im Homeoffice
  • Meinung: Der Preis der Flexibilität Auch eine neue Arbeitswelt braucht klare Anfor-derungen an Associates, meint Aled Griffiths. Missbraucht als Hilfspolizei Der Gerichtshof für Menschenrechte beschäftigt sich mit der Dieselrazzia bei Jones Day. Christiane Schiffer findet das richtig. On the record Associate-Gehälter erreichen Rekordhöhen: Ist das gut oder schlecht für Mandanten?
  • Markt + Management: Zeit für Pioniere Inhouse-Experten bleiben beim Thema Legal-Ops bisher meist unter sich. Kanzleien und andere Externe spielen nur eine Nebenrolle. Personalien: Erst Berlin, dann das ganze Land K&L Gates erweitert ihren Radius im Immobilienrecht mit einem großen Eversheds-Team. Zur Sache: „Schwarze Schafe in der Krise“ Senior-Partner Jochem Reichert über die Wachstumspläne von SZA Schilling Zutt & Anschütz, die Stärkung des Münchner Büros und Geschäftsfelder der Zukunft. Heißes Parkett US-Kanzleien dominieren den Markt für IPOs, allen voran Sullivan & Cromwell. Erstarken nun auch Magic-Circle-Praxen nach einem langen Tief? Das Beispiel Clifford Chance.
  • Personal + Karriere: Läuft Die Einstiegsgehälter steigen auf breiter Front. Manche zahlen 160.000 Euro. Als erste Großkanzlei erhöhte Latham & Watkins die Gehälter deutlich. Karrieresprung: Karrierestart in der Staatsanwaltschaft, Seitenwechsel, Partnerschaft als Strafverteidiger – die wechselvolle Karriere von Christian Graßie. Generalüberholung Kanzleien bereiten sich auf eine Zeit vor, in der nicht staatlich verordnete Lockdowns darüber entscheiden, wo Anwältinnen und Anwälte arbeiten – sondern wieder die Kanzleien selbst. Das ist einerseits befreiend, andererseits aber auch eine strategische Herausforderung: Ein komplettes Zurück aus dem Homeoffice wird es kaum geben, aber was dann? Kanzleimanager suchen das Büro der Zukunft. Das Kreuz mit dem Nachwuchs Spezialisierte Juristen für die Gesundheitsbranche sind gefragt wie nie. Was können Kanzleien tun, um sich gegen Wettbewerber zu behaupten?
  • Recht + Praxis: Recht und Razzia Vier Jahre nach einer Durchsuchung bei Jones Day prüft der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, ob Internal Investigations in Deutschland ausreichend geschützt sind. Deal des Monats: Familie Grotkamp wird Alleinherrscherin: Taylor Wessing, Heuking und Breidenbach ordnen die Besitzverhältnisse in der Funke Mediengruppe neu. Verfahren: Stillstand durch Technik Insolvenzen: Ausgebremster Bahnbetreiber Lieferung mit Abstrichen Wie hat das Bundesjustizministerium den Rechtsmarkt in den vergangenen Jahren geprägt? Eine Bilanz zum Ende der Amtszeit von Ministerin Christine Lambrecht. Closing: Stationen einer Karriere

Jetzt JUVE Rechtsmarkt bestellen!