Büdenbender als Of Counsel zu Clifford Chance

Autoren
  • JUVE

Zum 1. September 2002 hat Clifford Chance Pünder den Energiewirtschaftsrechtler Prof. Dr. Ulrich Büdenbender als Of Counsel gewinnen können.Büdenbender soll das Energierechtsteam der Kanzlei fachlich beraten und bei der Ausbildung des juristischen Nachwuchses der Kanzlei Akzente setzen; umgekehrt will Clifford Chance seine wissenschaftliche und Lehr-Tätigkeit an der Universität Dresden fördern.

Teilen Sie unseren Beitrag

Büdenbender war von 1975 bis 1998 beim RWE-Konzern tätig, zunächst als Justiziar in der Rechtsabteilung, später als Personaldirektor und von 1991 bis 1998 als Mitglied des Vorstandes der RWE AG. Seit 1998 hat Büdenbender den Lehrsstuhl für Bürgerliches Recht, Energiewirtschaftsrecht und Arbeitsrecht an der Universität Dresden inne.

Dr. Joachim Schütze, Bereichsleiter Commercial bei Clifford Chance, verweist auf den wachsenden Beratungsbedarf der Sozietät im Energiewirtschaftsrecht. Die Kanzlei freue sich, „mit Professor Büdenbender einen Juristen gewonnen zu haben, der ein herausragendes Renommee sowohl in der Energiewirtschaft als auch in der deutschen Hochschullandschaft genießt“, sagte Schütze.

Artikel teilen