Compliance

AC Tischendorf rüstet mit erfahrenem Quereinsteiger auf

Seit Anfang April ist Dr. Thomas Altenbach Partner bei der Frankfurter Kanzlei AC Tischendorf. Der 55-Jährige bringt jahrelange Erfahrung in Compliance-Fragen mit und war unter anderem in Leitungsfunktionen bei Daimler und der Deutschen Bank tätig.

Teilen Sie unseren Beitrag
Altenbach_Thomas
Altenbach_Thomas

Altenbach begann seine Laufbahn in den 1990er Jahren als Rechtsanwalt. Anschließend war er in verschiedenen Unternehmen tätig, zuletzt bis 2012 bei Daimler und im Anschluss bis 2018 als Leiter der Abteilung für Prozesse und Finanzkriminalitäts-Compliance bei der Deutschen Bank. Schon 2012 gründete er zudem sein eigenes Beratungsunternehmen ,Cmm‘, das sich auf die Compliance-Beratung für den Mittelstand ausrichtete. Entsprechend dürfte er nun nicht mit leeren Händen zu AC Tischendorf kommen.

AC Tischendorf setzt – wie viele andere Kanzleien auch – mit der Aufnahme des neuen Compliance-Partners auf die Strategie, sich mit erfahrenen Inhousejuristen zu verstärken. Zugleich bedeutet der Zugang Altenbachs eine Art Neustart für die Compliance-Arbeit der Kanzlei. Bis zu seinem Ausscheiden Anfang des Jahres stand für derartige Mandate im Markt vor allem der Strafrechtler Dr. Christian Rosinus, der nun in eigener Kanzlei tätig ist. Altenbach bringt eine etwas andere Ausrichtung mit: Er wird sich bei AC Tischendorf auf die Einrichtung von Compliance-Systemen und Legal-Tech-Lösungen sowie auf die Beratung von Unternehmen konzentrieren, die durch kriminelle Handlungen geschädigt wurden.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema