Compliance

Neuer Partner für Baker Tilly kommt von Sonntag & Partner

Baker Tilly verstärkt sich zum Oktober in München mit Dr. Constantin Goette von Sonntag & Partner. Der 43-Jährige steigt als Equity-Partner ein und verstärkt das interdisziplinäre Compliance-Team der Beratungsgesellschaft. Goette ist vor allem für seine Erfahrung in der gesellschaftsrechtlichen Compliance-Beratung bekannt.

Teilen Sie unseren Beitrag
Constantin Goette
Constantin Goette

Goettes Aufgabe bei Baker Tilly ist der weitere Aufbau des Bereichs ‚Fraud Risk Compliance‘, in dem Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Kriminalisten und IT-Experten zusammenarbeiten. Der Rechtsanwalt ergänzt das bestehende Führungsteam der Gruppe, dem bislang die Betriebswirtschaftler Dr. Ingo Bäcker und Alexander Wagner angehören.

Aufgabe des Führungsteams soll sein, die bestehenden Erfahrungen etwa bei der IT-Forensik, Internal Audits oder im Wirtschaftsstrafrecht zusammenzuführen und vor allem mittelständischen Mandanten sowohl präventiv als auch im laufenden operativen Geschäft eine umfassende Compliance-Beratung anzubieten. Baker Tilly plant, die gesamte Gruppe an allen Standorten insbesondere auch mit juristischem Personal auszubauen.

Goette ist im Markt für seine Beratung und Vertretung mittelständischer Unternehmen in den Bereichen Corporate Governance, Organhaftung und Compliance bekannt. 2014 war er von Gibson Dunn & Crutcher zu Sonntag & Partner gewechselt, wo er kurze Zeit später zum Salary-Partner ernannt wurde. Seine Karriere hatte er bei Shearman & Sterling begonnen. Zuletzt lag sein Fokus unter anderem auf dem Ausbau individueller Compliance-Management-Systeme.

Bei Sonntag & Partner verbleiben nach dem Weggang Goettes fünf Partner, die einen Compliance-Schwerpunkt haben und unter anderem an den Schnittstellen Kapitalmarktrecht, Vertrieb, Datenschutz und Steuer arbeiten. Mit dem Weggang Goettes verliert die Praxis allerdings ihren gesellschaftsrechtliche Part. (Martin Ströder)

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema