Digitalisierung

Ypog holt Legal-Tech-Experten als Chief Digital Officer

Die unter dem neuen Namen Ypog firmierende Kanzlei hat sich mit einem Chief Digital Officer verstärkt. Die neu geschaffene Position übernimmt der Legal-Tech-Experte Samuel Ju, der unter anderem Mitbegründer von Legalhead, einer der größten Jobmatching-Plattformen für Juristen und Juristinnen, ist.

Teilen Sie unseren Beitrag
Samuel Ju
Samuel Ju

Bei der auf Transaktionen, Fonds und Steuern fokussierten Kanzlei Ypog soll Ju ein Legal-Tech-Team aufbauen, mit dem er in verschiedenen Geschäftsfeldern der Kanzlei die Implementierung von Innovationen und Tech-Lösungen vorantreiben kann. Sein Team soll künftig aus knapp zehn Programmierern, Projektmanagern und Designern bestehen.

Es wird über eine Art Start-up-Vehikel auch Tools selbst entwickeln – für die Ypog-Mandanten, aber auch für Unternehmen, die keine Mandanten von Ypog sind, und auch für andere Kanzleien und Institutionen. Einige Tools sind schon in der Entwicklungsphase und sollen vor allem in der Venture-Capital-Beratung zum Einsatz kommen. 

 Wie auch seine künftigen Legal-Tech-Kollegen ist Ju selbst kein Volljurist, sondern hat während und nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und der Wirtschaftswissenschaften diverse Unternehmen gegründet. So ist er unter anderem Gründungsmitglied von Legalhead und Co-Founder der digitalen Lernplattform Repetico sowie Mitherausgeber eines Legal-Tech-Blogs.

Ypog, die 2017 als Schnittker Möllmann Partners an den Start ging, firmiert seit Juli unter neuem Namen. CEO der Sozietät ist seit zwei Jahren der Volkswirt Dr. Hariolf Wenzler, der zuvor bei Baker McKenzie als Chief Strategy Officer unterschiedliche Innovationen und das Legal Project Management in Deutschland und Österreich vorangetrieben hatte.

Johannes Janning
Johannes Janning

Bei Ypog sind gut 70 Anwälte und Anwältinnen sowie Steuerspezialisten in den Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Erst im Juli schloss sich mit Dr. Lilly Fiedler (41) eine Notarin als Equity-Partnerin in Berlin an, die zuvor Counsel bei Freshfields war. 

Am Kölner Standort kommt nach JUVE-Informationen noch ein Venture-Capital- und M&A-Experte hinzu: Dr. Johannes Janning (35) wechselt zum September als Salary-Partner zu Ypog. Er kommt von Oppenhoff & Partner, wo er Anfang des Jahres mit Dr. Gabriele Fontane den MDax-Konzern Shop Apotheke beim Erwerb des Münchner Unternehmens Smartpatient unterstützte und zuletzt das deutsche Spezialchemieunternehmen Altana zu einem Investment in das italienische Technologie-Start-up Tau ACT beriet.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema