Düsseldorf

Neuer General Counsel bei Ergo

Das globale Rechtsteam der Ergo-Versicherung wird nun von Michael Buch geführt. Zum September übernahm er den Chefsessel von General Counsel Dr. Dirk-Christoph Schautes, der in eine Vorstandsposition innerhalb des Konzerns aufsteigt.

Teilen Sie unseren Beitrag
Michael Buch
Michael Buch

Buch war erst vor einem Jahr als stellvertrender General Counsel in die Konzernrechtsabteilung des Düsseldorfer Versicherers gewechselt. Er kam von der Metro, bei der er zuletzt die Abteilung Competition, Compliance, Procurement Partnerships & Regulatoryals geleitet hatte. Als General Counsel bei Ergo trägt er nun die Verantwortung für ein 120-köpfiges Team.

Sein Vorgänger Schautes hatte das Rechtsteam mehr als sechseinhalb Jahre als General Counsel geführt und wechselte Anfang September ins operative Geschäft: Er zog in den Vorstand der Sach- und Lebensversicherungsgesellschaften der Ergo Hestia. Sie ist mit rund 3.000 Mitarbeitern eine der größten Versicherungen in Polen.

Die Ergo-Gruppe mit ihren rund 27.000 Mitarbeitern weltweit ist weiterhin dabei, ihre Konzernstruktur zu vereinfachen. Anfang des Jahres verkaufte sie beispielsweise die Tochtergesellschaft in Prag an die Sparkassen-Versicherung Sachsen.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Deals

Ergo restrukturiert Italien-Geschäft

Deals Grünes Licht

Trumpf und Munich Re erhalten mit Menold Bezler und Gleiss Lutz Freigabe für Kooperation