Flughafenbetreiber

Fraport ernennt neuen Rechtschef

Ab heute übernimmt Martin Glock die Leitung der Abteilung 'Rechtsangelegenheiten und Verträge' bei Fraport, dem Betreiber des Frankfurter Flughafens. Der 54-Jährige verfügt über jahrelange Erfahrung als Unternehmensjurist. So war er bis 2012 Geschäftsführer für die Bereiche Recht und Regulierung bei BT Germany.

Teilen Sie unseren Beitrag

Mitte Juli hat Martin Glock die Leitung der Abteilung ‚Rechtsangelegenheiten und Verträge‘ bei Fraport, dem Betreiber des Frankfurter Flughafens, übernommen. Der 54-Jährige verfügt über jahrelange Erfahrung als Unternehmensjurist. So war er bis 2012 Geschäftsführer für die Bereiche Recht und Regulierung bei BT Germany (mehr…).

Glock war Anfang der 1990er-Jahre in der Rechtsabteilung von Mannesmann verantwortlich für die Beratung des Stahlhandelsgeschäfts. 1994 übernahm er die Rechtsabteilungsleitung bei der Vodafone Group. Den Posten hatte er bis 2008 inne. Dann wechselte er zu bei BT Germany (mehr…). Zuletzt war er in einer BGH-Kanzlei tätig.

Glocks Vorgänger bei Fraport, Ulrich Störmer, hat das Unternehmen nach Auskunft eines Sprechers auf eigenen Wunsch verlassen. Bis Redaktionsschluss war sein Ziel nicht bekannt. Er hatte die Rechtsabteilung rund sieben Jahre geleitet.

Erst im vergangenen Herbst hatte Fraport mit Otto Geiß die Spitze der Compliance-Abteilung neu besetzt (mehr…). Anders als Glock war Geiß jedoch schon zuvor im Unternehmen tätig.

Fraport beschäftigt knapp 21.000 Mitarbeiter und steckt aktuell in einem Ermittlungsverfahren. Vergangene Woche wurde bekannt, dass die Frankfurter Staatsanwaltschaft wegen Korruption im Zusammenhang mit der Grundstücksvergabe in der Cargo-City-Süd ermittelt. Nach einem Bericht der ‚FAZ‘ hat das Unternehmen inzwischen mitgeteilt, dass die Erbbaurechte für die Grundstücke bis 2009 zumeist ohne förmliche Ausschreibung vergeben wurden.

Bei den Untersuchungen gilt Fraport, soweit bekannt, als Geschädigte. Beschuldigt sind zehn Personen, ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens sitzt in Haft.

Artikel teilen