Inhouse

General Counsel von Scout24 wird Vorstandschef bei Corestate

Dr. Michael Bütter (47) wird zum Mai neuer Vorstandsvorsitzender der Corestate Capital Holding in Luxemburg. Er ist derzeit General Counsel bei Scout24 und damit Mitglied des erweiterten Vorstands des Onlineanzeigenportals. Außerdem ist er sei einiger Zeit Geschäftsführer der Tochterfirma ImmobilienScout24.

Teilen Sie unseren Beitrag
Michael Bütter
Michael Bütter

Bütter leitete seit 2015 als General Counsel die Rechtsgeschäfte von Scout24. Im Frühjahr 2017 war er außerdem zum Mitglied der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft ImmobilienScout24 ernannt worden. Kontakte zu Corestate pflegt der Immobilienspezialist schon länger, seit 2016 hält er dort einen Sitz im Beirat.

Bütter startete 2001 seine Karriere in der Vorgängereinheit von Hogan Lovells. 2008 wechselte er zur Immobiliengesellschaft Deutsche Annington, die inzwischen unter Vonovia firmiert. Dort übernahm er die Positionen des General Counsel und des Chief Compliance Officer. Von 2013 bis 2015 bekleidete er die beiden Positionen bei Ferrostaal.

Die 2006 gegründete Corestate ist ein börsennotierter Verwalter von Immobilieninvestments mit rund 470 Mitarbeitern. Die von ihr aufgelegten Anlagevehikel bedienen vorwiegend institutionelle Kunden sowie vermögende Privatinvestoren.

Wer Bütters Posten als General Counsel bei Scout24 übernimmt, ist noch nicht bekannt. Seit einiger Zeit vertritt Anja Schulz den scheidenden Bütter im Tagesgeschäft bei dieser Aufgabe. Sie ist nicht nur Leiterin der Rechtsabteilung von Autoscout24, sondern verantwortet zudem den Bereich Datenschutz.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema