Interner Wechsel

General Counsel in den Fresenius-Vorstand berufen

Der General Counsel der Fresenius AG, Prof. Dr. Jürgen Götz, ist zum Juli in den Vorstand des Bad Homburger Gesundheitskonzerns berufen worden. Der 43-Jährige verantwortet seither die Themen Recht, Compliance und Personal. Von Finanzvorstand Stephan Sturm übernahm Götz zudem die Funktion des Arbeitsdirektors.

Teilen Sie unseren Beitrag

Götz wird zunächst auch seinen Aufgaben als General Counsel weiter nachgehen, mittelfristig soll die Stelle des Bereichsleiters Recht und Compliance wieder neu besetzt werden.

Der Aufstieg des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtlers erfolgt zeitgleich mit einer Reorganisation des Unternehmens. Ab Januar 2008 teilt sich der bisherige Krankenhaus-Geschäftsbereich Fresenius ProServe in zwei Teile: Fresenius Helios und Fresenius Vamed.

Zum Januar rücken dann auch Dr. Francesco De Meo (43) und Dr. Ernst Wastler (48) in den Fresenius-Vorstand auf. De Meo war bislang Geschäftsführer der Helios Kliniken GmbH und für die Bereiche Recht und Personal zuständig, Wastler agierte als Vorstandsvorsitzender der Vamed AG.

Die Fresenius-Rechtsabteilung wuchs 2006 um zwei Mitarbeiter. Heute arbeiten hier sechs Volljuristen.

Artikel teilen