Management

Nur noch Doppelspitze bei Esche Schümann Commichau

Die Partner von Esche Schümann Commichau haben Ende November Dr. Andreas von Criegern (46) und Dr. Wolfgang Deuchler (62) zu den Geschäftsführern der traditionsreichen Hamburger MDP-Kanzlei gewählt. Die Amtszeit, die zum Jahreswechsel beginnt, beträgt zwei Jahre. Damit verkleinert sich die Kanzleispitze von Esche von drei auf zwei Partner.

Teilen Sie unseren Beitrag
Andreas von Criegern
Andreas von Criegern

Für von Criegern ist es eine Wiederwahl, der Immobilienrechtler gehört der Geschäftsführung seit Anfang 2012 an. Damals hatte Esche ihr Führungsgremium bereits von fünf auf drei Partner verschlankt. Neben von Criegern gehörten seither Tom Kemcke und Dr. Bernd Ohlendorf dazu. Für den Handels- und Bankenrechtler Deuchler bedeutet die jetzige Wahl eine Rückkehr in die Geschäftsführung, der er bereits vor 2012 lange zugehörte.

Wolfgang Deuchler
Wolfgang Deuchler

Das langjährige Geschäftsführungsmitglied Ohlendorf wird Ende des Jahres aus der Kanzlei ausscheiden. Über seine künftige Tätigkeit liegen der Redaktion bis dato keine Informationen vor. Der 54-jährige Arbeitsrechtler war seit 1990 bei Esche tätig, ab 1994 als Partner. Dabei  wirkte er maßgeblich am Aufbau der Arbeitsrechtspraxis mit, in der heute mehr als zehn Berufsträger tätig sind. Insgesamt arbeiten bei Esche derzeit rund 90 Berufsträger, davon sind 36 Partner. (Christine Albert)

Artikel teilen