Neugründung

Ex-Wellensiek-Anwälte machen sich selbstständig

Durch den Zusammenschluss der Mannheimer Kanzlei Irschlinger Raff Pöschke mit drei Anwälten aus dem Münchner Büro von Wellensiek ist Anfang November die neue Kanzlei Anchor Rechtsanwälte entstanden. Insgesamt sind für Anchor in Mannheim und Stuttgart zehn Berufsträger tätig.

Teilen Sie unseren Beitrag

Bereits im Sommer hatte sich Friedrich Irschlinger aus seiner Kanzlei zurückgezogen, in der er ein renommiertes Ressort für Insolvenzrecht und -verwaltung betreute. Als Nachfolger baute Irschlinger Tobias Wahl (39) auf, der im September 2006 in die Sozietät gewechselt war. Wahl kam ebenso von Wellensiek wie die drei Partner, die nun den Münchner Anchor-Standort bilden.

Vincenz von Braun (35), Dr. Christoph Herbst (39) und Alexander Reus (35) waren als Local Partner für Wellensiek in München tätig, vornehmlich im Bereich der Insolvenzverwaltung. Auch nach ihrer Abspaltung wollen sie den Kontakt mit Wellensiek weiter aufrecht erhalten. „Wir haben uns im Guten getrennt“, sagte von Braun. „Im Laufe der Zeit war allerdings bei uns der Wunsch entstanden, eigene Wege zu gehen. Aber auch nach der Gründung von anchor wollen wir punktuell weiter mit den ehemaligen Kollegen zusammenarbeiten.“

Wellensiek behält nach dem Ausscheiden der drei Partner den Standort bei, allerdings zunächst ohne Insolvenzverwalter. Der Frankfurter Partner Alfred Hagebusch erklärte, dass seine Kanzlei das Beratungsgeschäft auf dem Feld der Restrukturierung und Sanierung weiter vertiefen will. „Für unsere Sanierungsberatung ist München ein interessanter Standort“, sagte er. „Wir werden unser Büro dort personell wieder aufstocken und suchen gezielt nach Anwälten, die uns auch bei Mandaten mit internationalen Bezügen unterstützen.“

Das Münchner Büro war 2001 gegründet worden, als sich die namhaften Insolvenzkanzleien Wellensiek und Grub zusammengeschlossen hatten. Nachdem sie ihre Zusammenarbeit vier Jahre später beendet hatten, führten beide unabhängig voneinander eine Präsenz in der bayrischen Metropole weiter. Wellensiek wird in München jetzt unter neuer Büroadresse von Dr. Thomas Laskos geleitet, der vor rund drei Jahren von McDermott Will & Emery gekommen war.

Artikel teilen