Artikel drucken
25.04.2002

Insolvenz: Auto Becker GmbH & Co. KG

Der Luxuswagenhändler Helmut Becker ist ins Straucheln geraten und hat die Führung seiner Gesellschaften Auto Becker GmbH & Co. KG und Auto Becker Verwaltungs GmbH an den vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Frank Kebekus (Kebekus & Zimmermann Rechtsanwälte) abgeben müssen. Der Düsseldorfer Anwalt teilte mit, dass er den Geschäftbetrieb des Autohauses, in dem rund 100 Arbeitnehmer beschäftigt sind, bis auf weiteres fortführen werde. Eingebrochen war vor allem das Massengeschäft der Marken Nissan und Opel, während der Verkauf von Ferrari, Maserati, Bentley und Rolls-Royce nach wie vor zufriedenstellend laufe.

  • Teilen