Artikel drucken
29.12.2008

Navteq übernimmt T-Systems Traffic von Deutscher Telekom

Die Nokia-Tochter Navteq Germany hat das Verkehrstelematikgeschäft der Deutschen Telekom AG erworben.Die Bonner T-Systems Traffic GmbH ermittelt mit 55 Mitarbeitern Verkehrsdatenlagen, die unter anderem für den Verkehrsfunk an Funkhäuser weitergeleitet werden. Erst im Sommer hatte der finnische Handyriese Nokia Navteq für 8,1 Milliarden Dollar erworben. (Jörn Poppelbaum)

Berater Navteq
Mayer Brown : Carsten Flaßhoff (Federführung; Gesellschaftsrecht; Köln), Dr. Jens Peter Schmidt (Kartellrecht; Brüssel), Dr. Ulrich Worm (IP), Annette Knoth (Arbeitsrecht; beide Frankfurt); Associates: Dr. Malte Richter, Marcus Pickel (beide Gesellschaftsrecht; Frankfurt)

Berater Deutsche Telekom
Allen & Overy (Frankfurt): Dr. Michael Ulmer (Federführung; Corporate/M&A), Dr. Asmus Mihm (Steuerrecht), Dr. Frederik Wiemer (Kartellrecht; Hamburg); Associates: Dr. Sandra Link, Tobias Greven (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Tobias Wuttke (IP; Mannheim)
@Inhouse (Bonn): Wolfgang Kaiser

Allen & Overy ist gesellschaftsrechtlich schon seit längerem für die Telekom tätig. Erst vor wenigen Monaten wickelte Ulmer die erste große M&A-Transaktion in Deutschland für den Konzern ab: den Verkauf der Immobilienverwaltung DeTe Immobilien und Service an Strabag.

  • Teilen