Artikel drucken
10.05.2011

Invesco kauft fünf NH-Hotels

Invesco Real Estate hat im Wege einer Sale-and-lease-back-Transaktion fünf Häuser des spanischen Betreibers NH Hoteles erworben. Das Transaktionsvolumen lag bei 170 Millionen Euro. Die Objekte, die in Deutschland und Österreich liegen, gehen in den zweiten Hotelfonds von Invesco. Bei den NH-Hotels handelt es sich um die Flughafenhotels Wien, München und Frankfurt und Innenstadthotels in Hamburg und Salzburg. NH, die die Hotels zuvor von LHI Leasing erworben hatte, bleibt für die kommenden 25 Jahre Mieter aller Objekte. Erwerber Invesco Real Estate ist Teil der in Atlanta/USA ansässigen Investmentgesellschaft Invesco Ltd. Weltweit verwaltet Invesco Real Estate nach eigenen Angaben ein Vermögen von mehr als 20 Milliarden Euro. NH betreibt in Deutschland 60 und in Österreich 6 Hotels.

Michael Cziesla
Michael Cziesla

Berater Invesco Real Estate
SJ Berwin: Dr. Michael Cziesla (Corporate; Frankfurt), David Ryland (Corporate Real Estate; London), Hans-Thomas Kessler (Real Estate), Andreas Kirchner (Finance; beide Frankfurt); Dr. Michael Kreft (Steuern; München); Associates: Lutz Boxberger (Steuern), Karin Elske (Real Estate; beide München), Christian Böcker, Madlen Kotte (beide Corporate), Anja Harms (Finance; alle Frankfurt)
Wolf Theiss (Wien): Erik Steger; Associate: Michaela Kakharian (beide Real Estate/M&A)
Inhouse (München): Alexander Taft

Berater NH Hoteles
Oppenhoff & Partner (Köln): Dr. Stephan König (Corporate), Michael Bonsau (Real Estate), Dr. Axel Bödefeld (Steuern), Dr. Peter Etzbach, Alf Baars (beide Corporate/M&A), Dr. Maxim Kleine (Kartellrecht); Associates: Marc Krischer (Steuern), Tina Kasten (Corporate/M&A)
Dorda Brugger Jordis (Wien): Stefan Artner (M&A); Associate: Klaus Pfeiffer (Corporate/Wettbewerbsrecht)

Berater LHI Leasing
Inhouse (München): Gerd Asam

Hintergrund: In fast identischer Besetzung beriet SJ Berwin Invesco bereits beim Erwerb des Novotels Hannover. Auch schon zuvor begleitete die Kanzlei den Investor bei einigen Immobilientransaktionen.

Oppenhoff wiederum ist noch nicht derart prominent für NH aufgetreten. Die Kanzlei verfügt über keine ausgeprägte Immobilienpraxis, sondern geht das Thema eher von der gesellschafts- und steuerrechtlichen Seite an.

Die österreichischen Sozietäten Wolff Theiss und Dorda Brugger Jordis gehören zu den angesehenen Kanzleien in Wien. (jat)

  • Teilen