Artikel drucken
29.09.2011

Gaspipelines: Fluxys baut mit Clifford europäisches Netz aus

Das belgische Gasunternehmen Fluxys G hat für 860 Millionen Euro vom italienischen Energiekonzern Eni Anteile an den Gaspipelines TENP (49 Prozent) in Deutschland und Transitgas (46 Prozent) in der Schweiz gekauft. Zudem übernimmt Fluxys auch die Anteile als Übertragungsnetzbetreiber.

Thomas Burmeister

Thomas Burmeister

Den Erwerb finanzierte Fluxys G teils durch eigene Mittel, teils über ein Bankenkonsortium. Mit Banca IMI, BayernLB, BNP Paribas Fortis, Crédit Agricole, ING, UBS und Unicredit wurde ein Darlehen mit einer Laufzeit von zehn Jahren vereinbart. Die Pipelines TENP und Transitgas sind von zentraler Bedeutung für die Versorgung des deutschen, Schweizer und italienischen Markts mit Erdgas aus Norwegen. (Ulrike Barth)

Berater Fluxys
Clifford Chance (Düsseldorf): Thomas Burmeister (Corporate/Energierecht), Thomas Brunn (Corporate/M&A), Dr. Christoph Witte (Corporate/M&A), Dr. Peter Rosin (Corporate/Energierecht), Dr. Joachim Schütze (Kartellrecht), Alexandra Hagelüken (Finanzierung; Frankfurt), Brendan Moylan (Corporate Finance, London),  Xavier Remy (Corporate, Brüssel), Dr. Florian Mahler (Finanzierung); Associates: Nadia Esken (Kartellrecht), Hi-Zin Pak (Corporate/M&A), Florian Kutzbach (Frankfurt), Natalie Hsiao (beide Finanzierung) , Tobias Teschner, Shaghayegh Smousavi (beide Corporate/Energierecht), Patrick Härle (Real Estate), Cord von Mandelsloh (Tax), Philipp Schäuble (Arbeitsrecht), Caroline Sherrell (Corporate Finance, London)

Bär & Karrer (Zürich): Dr. Ralph Malacrida, Dr. Mani Reinert ; Associate: Phyllis Scholl, David Barst
Inhouse (Brüssel): Nicolas Daubies (Legal Manager), Nicholas Simpson, Kai Richter

Berater Eni
Inhouse
(Rom): Domenico Durante
Cleary Gottlieb Steen & Hamilton: Roberto Bonsignore (Mailand) Dr. Oliver Schröder (Frankfurt; beide M&A), Mario Siragusa (Brüssel/Rom), Pietro Merlino (Rom; beide Regulierung); Associates: Achille Caliò Marincola (Rom), Lorenzo Vitali (beide Rom), Dr. Peter Polke (Frankfurt), Dr. Florian Schöfer (New York), Andrea Baller (alle M&A), Luciana Bellia (Rom; Regulierung) – deutsches Recht für Verkauf TENP-Anteile
Chiomenti (Mailand): Franco Lambertenghi, Stefano Mazzotti Christopher Mullen (London); Associates: Michele Cera (Rom), Francesco Maria Graziani, Marco Amoruso, Miriam Morbelli  – italienisches, englisches Recht für Verkauf Transitgas-Anteile

Berater Bankenkonsortium
Ashurst (Frankfurt): Anne Force, Dr. Tom Beckerhoff (beide International Finance), Patrick Boyle (ETI, London), Associates: Cora Grannemann, Christiane Kneip, Stefan Feig-Cho, Sophie Pickering (alle International Finance);
Pestalozzi (Genf): Sebastian Roy; Associates: Oliver Widmer, Jean-Baptiste Lhote-Cléret, Patricia Adams.

Hintergrund: Clifford war in Deutschland erstmals für Fluxys tätig, der Kontakt kam über das Brüsseler Büro der Kanzlei zustande. Fluxys, das nun seine Deutschlandaktivitäten zu steigern scheint, hat in der Vergangenheit auch häufig Freshfields Bruckhaus Derringer mandatiert, etwa beim Bieterkampf um das RWE-Ferngasnetz Thyssengas (mehr…) und zuletzt beim Anteilskauf an der Nordeuropäische Erdgasleitung (NEL) von Wingas.

 

  • Teilen