Artikel drucken
25.03.2013

Hamburg: Dohle erwirbt Luxushotel ‚Vier Jahreszeiten‘ und setzt erstmals auf Hogan Lovells

Das traditionelle Luxushotel ‚Vier Jahreszeiten‘ hat einen neuen Besitzer. Das Family Office der rheinischen Dohle-Gruppe erwarb die Immobilie an der Hamburger Binnenalster. Verkäuferin ist die kanadische Hotelgruppe Fairmont Raffles, die Medienberichten zufolge 35 Millionen Euro erhält.

Marc Werner

Marc Werner

Das Management des Fünf-Sterne-Superior-Hauses am Neuen Jungfernstieg wird weiterhin bei Fairmont liegen. Dohle plant eine umfangreiche Modernisierung der 156 Zimmer, Restaurants und Wellness-Einrichtungen.

Berater Dohle-Gruppe
Hogan Lovells (Frankfurt): Marc Werner (Federführung; Immobilien-/Hotelrecht), Michael Sinhart (Gesellschaftsrecht), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Steuern; Düsseldorf); Associate: Dr. Martin Bartlik (Immobilienrecht)

Berater Fairmont Raffles
Trûon (Hamburg): Erwin von Bressensdorf (Federführung), Dagmar Jonski; Associate: Yves Krog (alle Immobilienrecht)
Willkie Farr & Gallagher (Frankfurt): Dr. Bettina Bokeloh, Dr. Patrick Meiisel (beide Steuern), Dr. Andreas Hautkappe; Associate: Dr. Stephanie Schmidt-Ehemann (beide Gesellschaftsrecht/M&A)
Schramm Meyer Kuhnke (Hamburg): Dr. Michael Kuhnke (Arbeitsrecht)
KNPZ Rechtsanwälte (Hamburg): Dr. Kai-Uwe Plath (IP)
Goodwin Procter (London): Matthew Pohlmann (Hotelrecht)
Inhouse (Toronto): Michele Wimpling, Barbara Kilner

Hintergrund: Hogan Lovells betreute erstmals das Familienunternehmen Dohle und kam über eine Empfehlung in das Mandat. Aufseiten von Fairmont lag die Federführung bei Trûon, einer Hamburger Boutique für Immobilien- und Öffentliches Recht. Sie zog Schramm Meyer Kuhnke und KPNZ hinzu. Die Anwälte kennen sich alle aus gemeinsamen Zeiten bei Freshfields Bruckhaus Deringer, aus der ihre Kanzleien zumindest teilweise entstanden sind. Die Medienrechtsboutique KNPZ und die Arbeitsrechtskanzlei Schramm Meyer Kuhnke haben erstmals Fairmont beraten. Schramm Meyer Kuhnke ist allerdings seither auch in anderen Fragen für die kanadische Hotelgruppe tätig. (Christin Nünemann, Parissa Kerkhoff)

  • Teilen