Artikel drucken
12.01.2010

Management: Neue Führungsstruktur bei Pöllath

Lebek_Stefan
Stefan Lebek

Zum Jahreswechsel hat bei P + P Pöllath + Partners erstmals ein Management-Board die Arbeit aufgenommen. Der Berliner Immobilienpartner Dr. Stefan Lebek (43) sowie die beiden Private-Equity-Spezialisten Dr. Michael Inhester (43) aus München  und Dr. Andreas Rodin (53) aus Frankfurt wurden für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt.

Das Gremium ist der Partnerversammlung nachgeordnet und wird sich vor allem um die interne Kommunikation und Koordination kümmern, hat aber keine Exekutivbefugnisse. Alle drei Partner werden weiterhin den größten Teil ihrer Zeit für die Mandatsarbeit verwenden.

Da Pöllath als Kanzlei gilt, die ihren Partnern viel individuellen Freiraum zugesteht, ist die Einführung der neuen Führungsstruktur auf den ersten Blick ungewöhnlich. Allerdings ist die Sozietät in den zwölf Jahren seit ihrer Gründung stark gewachsen und zählt nun knapp 90 Berufsträger, darunter 25 Partner, an den Standorten München, Berlin und Frankfurt. (Anja Hall)

  • Teilen