Artikel drucken
07.05.2010

Hamburg: Dritte Partnerin für Hilbrandt Rückert Ebbinghaus

Die Hamburger Kanzlei Hilbrandt Rückert Ebbinghaus (HRE) hat sich Mitte April mit einer dritten Partnerin verstärkt. Dr. Anja Nünke (32) ist vor allem auf privates Baurecht und Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP) spezialisiert. Sie war zuletzt bei GSK Stockmann + Kollegen, für die sie seit dem vergangenen Jahr tätig war.

Nünke_Anja
Anja Nünke

Mit ihrem vergaberechtlichen Schwerpunkt ergänzt sie die Praxis des Arbeitsrechtlers und Namenspartners Dr. Christian Hilbrandt, der in jüngster Zeit häufig zu gesundheitsrechtlichen Fragen berät. Zu seinem Mandantenkreis gehört beispielsweise die HEK Hanseatische Krankenkasse.

Nach einem personellen Umbruch vor gut eineinhalb Jahren befindet sich die Kanzlei nun wieder im Aufbau. Im November 2008 hatten sechs der damals acht Anwälte HRE verlassen und Corinius gegründet (mehr…). Bei HRE, die 2003 als erster Hamburger Associate-Spin-off von Freshfields Bruckhaus Deringer gestartet war, verblieben damals nur noch Christian Hilbrandt und eine Associate. Im vergangenen Jahr verstärkte sich die Kanzlei dann wieder mit einem Partner, als der Gesellschafts- und Bankrechtler Dr. Thomas Scheuermann einstieg (mehr…).

Die Kanzlei verfolgt einen breiteren Ansatz und kündigte bereits einen weiteren Zugang im Bereich Gesellschaftsrecht an mit Schwerpunkt auf erneuerbare Energien, IP und IT. (Antje Neumann)

  • Teilen