Artikel drucken
19.02.2013

Hess-Insolvenz: Verfahren wird auf zwei Verwalter aufgeteilt

Das vorläufige Insolvenzverfahren des Leuchtenherstellers Hess wird auf zwei Verwalter aufgeteilt. Das Amtsgericht Villingen-Schwenningen brachte jetzt mit Dr. Volker Grub den bundesweit bekannten Seniorpartner der Kanzlei Grub Brugger & Partner ins Spiel, knapp eine Woche nach dem ursprünglichen Insolvenzantrag (mehr …).

Volker Grub

Grub übernimmt die Hess AG von seinem Partner Martin Mucha, der allerdings als vorläufiger Verwalter für die Tochtergesellschaft Heß Lichttechnik zuständig bleibt. Volker Grub hat sich über Jahrzehnte in Großverfahren bewährt, zuletzt beim Wäschehersteller Schiesser (mehr …). In Villingen-Schwenningen ist er als Sanierer der Modellbauzubehörfirma Faller in guter Erinnerung. (Markus Lembeck)

  • Teilen