Artikel drucken
02.08.2013

Düsseldorf: Wessing gewinnt Compliance-Experten aus der Wissenschaft

Seit Monatsanfang verstärkt Prof. Dr. Dennis Bock die anerkannte Düsseldorfer Strafrechtskanzlei Wessing & Partner. Der 34-Jährige bringt als of Counsel vor allem seine Kompetenz in Compliance-Fragen ein. Vor rund zwei Jahren war Bock zum bundesweit jüngsten Professor für Strafrecht berufen worden.

Dennis Bock

Dennis Bock

Bock lehrt an der Kieler Christian-Albrechts-Universität deutsches und internationales Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Sowohl in seiner Habilitation als auch in seinen aktuellen Forschungen widmet er sich dem Thema ‚Criminal Compliance‘. Er freue sich darauf, seine wissenschaftlichen Erkenntnisse in die anwaltliche Praxis einbringen zu können, so Bock.

Die Kanzlei Wessing zählt 14 Anwälte. Unter anderem verteidigt Wessing derzeit den Gründer des inzwischen insolventen Flugzeugmotorenhersteller Thielert (mehr…) und den Ex-Nürburgring-Finanzchef (mehr…). Anwälte der Kanzlei arbeiten laut Marktinformationen zudem für die Deutsche Bank im Verfahren um den Handel mit CO2-Zertifikaten als Zeugenbeistand. (Astrid Jatzkowski)

  • Teilen