5
Juve Top 20

Wolf Theiss

Die Kanzlei schlägt neue Töne an. Sinnbild dafür könnte das Spielzimmer für Kinder sein, das Wolf Theiss neben einem Konferenzraum in Wien eingerichtet hat.

Ein Anwärter bringt es in der JUVE-Umfrage so auf den Punkt: „Durch den Managementwechsel hat eine Verjüngung statt­gefunden und es werden viele innovative Projekte umgesetzt.“ Bei den eigenen Konzipienten kommen die Klänge jedenfalls gut an: Mit der Work-Life-Balance und der Vereinbarkeit von Karriere und Familie sind sie deutlich zufriedener als der Durchschnitt aller Teilnehmer an der JUVE-Umfrage. Dass die Anwärter mit 53 Wochenstunden etwas über dem Mittel von knapp 52 liegen, trübt das Befinden nicht.

Hochkarätig und international. Die Stundenzahl macht jedoch auch klar: Bei Wolf Theiss steht hochkarätige Arbeit in einem internationalen Umfeld an. Das ist für die Konzipienten in der JUVE-Umfrage ein großer Pluspunkt: „Man lernt viel, ist in sehr spannende Mandate involviert und arbeitet sehr international“, lobt ein Anwärter. Insgesamt erhält die Kanzlei bei der Zufriedenheit mit dem Niveau der Arbeitsinhalte eine Spitzenbewertung. Das gilt auch für die Karrierechancen abseits des traditionellen Pfads hin zur Partnerschaft. Diese selbst anzustreben, erscheint den Nachwuchs­juristen dagegen weiterhin wenig aussichtsreich, obwohl die Kanzlei 2020 in Wien drei Partner ernannte.
Besser als die meisten Wiener Großkanzleien schneidet Wolf Theiss allerdings in puncto Aus- und Weiterbildung ab. Es zahlt sich aus, dass sie hier laufend Programme entwickelt und verbessert, die das fachliche Wissen und das praktische Know-how der Nachwuchsjuristen stärken. Die hohe Zufriedenheit erstreckt sich auch auf die Vorbereitung für die Rechts­anwaltsprüfung, bei der die Kanzlei ähnlich wie Dorda weit bessere Bewertungen erhält als andere Einheiten. Dazu trägt auch bei, dass die Anwärter zwischen Praxisgruppen wechseln können und so über ihr Fachgebiet
hinaus Erfahrung sammeln. Und bereits Studierende berichten von „tollen Erfahrungen“ in ihrem Praktikum mit direkter Mitarbeit im Team, speziellen Workshops und einem sehr guten Mentorensystem. Allerdings steht davor ein durchaus aufwendiger Bewerbungsprozess.

Die Kanzlei auf einen Blick

Standort in Österreich: Wien
Umsatz in Österreich 2020: 63 Millionen Euro
Internationale Präsenz und Einbindung: Die Kanzlei hat in 12 ost- und ­südosteuropäischen Ländern weitere Büros, darunter in Warschau, Budapest, Sofia und Prag. Insgesamt arbeiten mehr als 330 Juristen bei Wolf Theiss.

Juristen in Österreich: 135
Frauenanteil Juristen: 41 %
Neueinstellungen Konzipienten 2022: keine Angaben
Praktikumsplätze 2022: zirka 40

Das JUVE-Urteil

Konzipientenausbildung
Konzipientenzufriedenheit
Gehalt
Work-Life-Balance
Internationalität

Renommee

Arbeitsrecht
Bank- und Finanzrecht
Kapitalmarktrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht
Patentrecht
Gesellschaftsrecht/M&A
Immobilienwirtschaftsrecht
Privates Baurecht
Kartellrecht
Prozesse
Schiedsrecht
Sanierungs- und ­Restrukturierungsberatung
Öffentliches Umwelt- und ­Planungsrecht
Vergaberecht
Steuerrecht

Vergütung*

Aus der JUVE-Konzipientenumfrage ergibt sich, dass Bonuszahlungen in der Kanzlei für Anwärter nicht vorgesehen sind.
Position Monatlich (in Euro)
Praktikanten 1.500 Euro ­(entsprechend Kollektivvertrag)
Juristische Mitarbeiter Vergütung ­entsprechend Kollektivvertrag
Konzipienten 1. Berufsjahr (Monatsbezug, 14 Zahlungen im Jahr) 3.200 bis 3.500 Euro
Konzipienten 2. Berufsjahr (Monatsbezug, 14 Zahlungen im Jahr) 3.200 bis 4.200 Euro
Konzipienten nach der großen Legitimationsurkunde (Monatsbezug, 14 Zahlungen im Jahr) keine Angaben
Konzipienten nach der Rechtsanwaltsprüfung bis zur ­Eintragung (Monatsbezug, 14 Zahlungen im Jahr) keine Angaben
* JUVE-Recherche; Bruttogehalt. Die Kanzlei übernimmt den Kammerbeitrag, nicht jedoch die Mittel für die Versorgungseinrichtung.

Lob und Kritik von den eigenen Konzipienten

„Die super Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung war für mich persönlich sehr hilfreich.“
„Cooles Umfeld“
„Da wir als eine der ersten Kanzleien von Corona-Maßnahmen betroffen ­waren, hat es sehr schnell einen sehr professionellen Umgang damit ­gegeben.“

Highlights Praktikum

  • Spezifische Schulungen für Praktikanten und Mentorenprogramm
  • Mitarbeit in Praxisgruppen mit klaren Arbeitsaufträgen

Highlights Ausbildung und Karriere

  • Interne Vorbereitungskurse für die Rechtsanwaltsprüfung, u.a. im Zivil(prozess)-, Straf- und Kostenrecht
  • Rotationsprogramm zwischen Praxisgruppen
  • Überwiegend englischsprachiges Ausbildungsprogramm zu juristischen und berufsspezifischen Themen

Karriere und Partnerschaft

Für den Aufstieg in die Partnerschaft gelten bei Wolf Theiss leistungsbezogene Regeln. Die Anzahl an Berufsjahren ist dabei nicht erheblich. Der Karriereweg kann über die Positionen des Senior Associate zum Counsel und anschließend zum Partner führen. Wer keinen Partnertrack einschlagen und beispielsweise in Teilzeit oder mehr wissenschaftlich arbeiten möchte, kann als Consultant dauerhaft in der Kanzlei arbeiten. 2021 ernannte die Kanzlei in Wien eine Partnerin und einen Partner.