Dr. Johannes Altenburg

  • Partner bei ROXIN
  • Hamburg, Deutschland

Kontakt

hamburg@roxin.de https://roxin.de/ +49 (40) 58 96 777 20

Große Johannisstraße 9, 20457 Hamburg, Deutschland

Über Dr. Johannes Altenburg

Fachanwalt für Strafrecht
Zertifizierter Verteidiger im Steuerstrafrecht (DUV e.V.)

Schwerpunkte:

  • Individualverteidigung im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
  • Steuer- und wirtschaftsstrafrechtliche Unternehmensverteidigung
  • Strategische Beratung für Unternehmen

 

Vita:

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bucerius Law School Hamburg mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsstrafrecht und der University of Cape Town in Südafrika
  • Rechtsreferendariat im Bezirk des OLG Hamburg
  • Promotion an der Bucerius Law School Hamburg
    Dissertation: „Unlauterkeit in § 299 StGB – Ein Beitrag zur Harmonisierung von Strafrecht und Wettbewerbsrecht“
  • Lehrbeauftragter an der Akademie der Polizei Hamburg
  • Fachanwalt für Strafrecht, Zertifizierter Verteidiger im Steuerstrafrecht (DUV e.V.)
  • Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei ROXIN Rechtsanwälte Part mbB

 

Veröffentlichungen:

  • Leichtfertige Geldwäsche durch Online-Zahlungsdienstleister
    ZWH 2020, 101 (gemeinsam mit Dr. Mika Kremer)
  • Die strafrechtlichen Auswirkungen der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in der Corona-Krise
    ndcompliance 3/2020, 210002 (gemeinsam mit Dr. Mika Kremer)
  • Steuerstrafrecht (Kuhn/Weigell/Görlich, 3. Auflage)
    NJW, S.1126
  • Der „faktische Nicht-Geschäftsführer“
    NZWiSt 2018, 161 (gemeinsam mit Dr. Oliver Sahan)
  • Staatliche Sanktionen als Untreuenachteil?
    NZWiSt 2016, 212 – 219 (gemeinsam mit Peter-Jan Solka)
  • Anmerkung zur BGH-Entscheidung zur Steuerhinterziehung „in großem Ausmaß“ 1 StR 373/15
    NJW, S.965-966
  • Bestimmung tauglicher Anknüpfungsnormen für Unternehmensgeldbußen
    Betriebs-Berater, S. 2822 ff. (gemeinsam mit Dr. Matthias Peukert, LL.M.)
  • Anmerkung zur BGH-Entscheidung zur Parteiuntreue bei der CDU in Rheinland-Pfalz
    NJW, S.1624-1625
  • Unternehmerische (Fehl-)Entscheidungen als Untreue?: Eine gefährliche (Fehl-)Entwicklung!
    BB 2015, 323 – 328
  • Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bekämpfung der Korruption – Darstellung und Kritik
    CB 2015, 143 – 147 
  • Neuerungen in § 30 OWiG – Haftungsrisiken und -vermeidung vor dem Hintergrund gesetzgeberischen Überschwangs
    BB 2014, S. 649 ff.
  • Unlauterkeit in § 299 StGB – Ein Beitrag zur Harmonisierung von Strafrecht und Wettbewerbsrecht
    Dissertation
  • Whistleblowing – Korruptionsbekämpfung durch Business Keeper Monitoring Systems?
    Bucerius Law Journal (BLJ) 2008, 3 ff.

Rechtsgebiete

  • Steuerrecht
  • Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
  • Compliance-Untersuchungen

Weitere Anwälte bei ROXIN