Große Bescherung

Roche kauft mit Schönherr Biotechfirma Dutalys

Autoren
  • JUVE

Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat das österreichische Biotechnologieunternehmen Dutalys erworben. Für die privat gehaltenen Anteile an Dutalys investierte Roche per Sofortzahlung umgerechnet mehr als 100 Millionen Euro. Abhängig vom Erreichen bestimmter Meilensteine ist die Zahlung von weiteren 355 Millionen US-Dollar vorgesehen.

Teilen Sie unseren Beitrag
Florian Kusznier
Florian Kusznier

Dutalys ist spezialisiert auf das Entdecken und Entwickeln von menschlichen Antikörpern für unterschiedliche Therapiegebiete. Das Unternehmen wurde erst 2010 in Wien gegründet und hat gerade einmal zehn Mitarbeiter.

Laut ,FirmenCompass‘ hielt Mitbegründer Roland Beckmann zuletzt 55,2 Prozent an der Dutalys GmbH. Die weiteren bisherigen Gesellschafter waren Mak Mabel mit 36,8 Prozent und Thomas Rüden mit 8 Prozent. Die staatliche Förderbank AWS hatte eine Million Euro in Dutalys investiert.

Berater Roche
Schönherr (Wien): Florian Kusznier (Corporate/M&A), Guido Kucsko (IP), Bernd Rajal (Regulatory), Franz Urlesberger (Kartellrecht); Associates: Maximilian Lang (Corporate/M&A), Tamara Gaggl, Georg Schuh (alle Corporate/M&A), Mark Tuttinger (Regulatory), Adolf Zemann (IP; alle vier Rechtsanwaltsanwärter)
Inhouse (Basel): Peter Trybus (Vice-Director Legal; M&A)

Michael Barnert
Michael Barnert

Berater Verkäufer
Barnert Egermann Illigasch (Wien): Michael Barnert/Partner (Corporate/M&A; Federführung), Viktoria Kuda (Associate Corporate/M&A), Katrin Chladek (Associate Corporate/M&A), Sarah Schweiger (Associate Corporate/M&A)
Inhouse (Wien): Mak Min-Theng Mabel

Hintergrund: Beide Kanzleien waren erstmals für Ihre Mandanten im Einsatz. Schönherr kam dabei durch den persönlichen Kontakt zwischen Kusznier und Roche-Inhouse-Jurist Trybus ins Mandat. Trybus war von 2006 bis 2009 Rechtsanwaltsanwärter bei der Wiener Kanzlei Binder Grösswang, ehe er im Oktober 2009 in die Rechtsabteilung des Schweizer Pharmakonzerns wechselte.

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass Schönherr zum Februar Kusznier  in die Equity-Partnerschaft aufnimmt. Er hat einen Beratungsschwerpunkt in der Pharmabranche und gehörte beispielsweise auch zu dem Team, das 2013 das irische Biotech-Unternehmen Elan bei Zukäufen beriet.

Beira-Namenspartner Barnert wurde auf Empfehlung von allen bisherigen Dutalys-Gesellschaftern mandatiert.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema