MBO bei Brainpool

MTV Networks Europe hat sich von der Brainpool TV GmbH getrennt. In einem Management-Buy-out übernahmen die beiden Gründer Jörg Grabosch und Ralf Günther sowie der Moderator Stefan Raab und der Medienanwalt Dr. Andreas Scheuermann die Kölner Produktionsfirma. Die neuen Gesellschafter werden zu je 25 Prozent an der 1994 gegründeten Brainpool beteiligt sein. Die Viacom-Tochter MTV hatte Brainpool im Jahr 2004 als Teil der Viva Media übernommen. Brainpool produziert unter anderem die Fersehsendungen "TV Toal", "Stromberg" und "Ladykracher".

Teilen Sie unseren Beitrag

Berater Grabosch/Günther/Raab/Scheuermann

Flick Gocke Schaumburg (Bonn): Dr. Lambertus Fuhrmann, Dr. Dieter Leuering (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Prof. Dr. Ulrich Prinz

Berater MTV Networks

Shearman & Sterling (Düsseldorf) – aus dem Markt bekannt

Flick war erstmalig für die Brainpool-Manager tätig. Der Kontakt kam auf die Empfehlung einer Bank zustande.

Shearman beriet Viacom dagegen bereits bei der Übernahme der Kölner Viva Media AG 2004 (JUVE 08/04). Unter den damaligen Verkäufern befand sich auch einer der jetzigen Erwerber: Der bekannte Medienanwalt Dr. Andreas Scheuermann, Partner der Kanzlei Scheuermann Westerhoff Strittmatter und früher stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei Viva.

Artikel teilen