Baker McKenzie

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf

Bewertung

Die gesellschaftsrechtl. Arbeit hat in der Praxis oft die 2. Geige hinter der M&A-Tätigkeit gespielt. Dieser Zustand ändert sich allmählich. So ist Vocke zur Galionsfigur der aktien- u. konzernrechtl. Praxis geworden. Die Beratung zu wichtigen Strukturmaßnahmen festigt die Beziehungen zu etablierten Mandanten u. trägt auch dazu bei, die Zusammenarbeit mit der gut etablierten Compliance-Praxis zu intensivieren (z.B. mit Lohner, der an der Schnittstelle arbeitet). Einen weiteren Schub erhielt das Team durch den Zugang von Stüber, einer etablierten Aktienrechtlerin von Allen & Overy, die gleich bewies, dass sie über eine treue Mandantschaft verfügt. Düsseldorf wieder als wichtigen Standort für gesellschaftsrechtl. Beratung zu etablieren, wird aber entscheidend sein, um diese Entwicklung zu festigen.

Stärken

Globale Reorganisationen sowie Beratung an der Schnittstelle von Gesellschaftsrecht u. Compliance.

Oft empfohlen

Dr. Christian Vocke, Christian Atzler, Dr. Andreas Lohner, Dr. Peter Wand, Julia Braun (v.a. Schnittstelle zu Venture Capital), Dr. Katharina Stüber, Joachim Ponseck („kompetent u. souverän“, Wettbewerber; Restrukturierung)

Team

7 Eq.-Partner, 10 Sal.-Partner, 4 Counsel, 23 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Katharina Stüber (von Allen & Overy), Dr. Jakub Lorys (von Hengeler Mueller)

Schwerpunkte

Beratung bei gr., auch internat. Umstrukturierungen sowie Refinanzierungen. Vor- u. Nachbereitungen von HVen (inkl. Spruchverfahren). Haftungsrechtl. Prozesse u. Post-M&A-Streitigkeiten (Konfliktlösung). Starke Compliance-Praxis.

Mandate

Dassault Systèmes zu div. Maßnahmen nach Umwandlungsgesetz; Rakuten bei langfr. Partnerschaft mit 1&1 für Mobilfunknetz; Insolvenzverwalter der Maple Bank bei div. Schadensersatzklagen wg. Cum-Ex. Lfd.: McDonald’s Dtl., Pfeiffer Vacuum Technology, Ebay, Magna, Sulzer, internat. Ride-Sharing-Unternehmen, ww. tätiger Biopharmakonzern, gr. dt. Handelsunternehmen.