Gesellschaftsrecht


Führende Berater im Gesellschaftsrecht (über 50 Jahre)

Prof. Dr. Johannes Adolff

Hengeler Mueller, Frankfurt

Prof. Dr. Michael Arnold

Gleiss Lutz, Stuttgart

Dr. Andreas Austmann

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Dr. Tim Brandi

Hogan Lovells, Frankfurt

Josef Broich

Broich, Frankfurt

Dr. Thomas Bücker

Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt

Dr. Tobias Bürgers

Noerr, München

Steffen Carl

Gleiss Lutz, München

Dr. Hans Diekmann

Allen & Overy, Düsseldorf

Dr. Daniela Favoccia

Hengeler Mueller, Frankfurt

Dr. Karsten Heider

CMS Hasche Sigle, Stuttgart

Dr. Matthias Hentzen

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Dr. Achim Herfs

Kirkland & Ellis, München

Dr. Nikolaos Paschos

Latham & Watkins, Düsseldorf

Dr. Gerald Reger

Noerr, München

Prof. Dr. Jochem Reichert

SZA Schilling Zutt & Anschütz, Mannheim

Dr. Norbert Rieger

Milbank, München

Prof. Dr. Christoph Seibt

Freshfields Bruckhaus Deringer, Hamburg

Dr. Carsten Schapmann

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Dr. Marco Sustmann

Glade Michel Wirtz, Düsseldorf

Prof. Dr. Jochen Vetter

Hengeler Mueller, München

Dr. Hans-Ulrich Wilsing

Linklaters, Düsseldorf

Dr. Ralph Wollburg

Linklaters, Düsseldorf

Führende Berater im Gesellschaftsrecht (bis 50 Jahre)

Dr. Carsten Berrar

Sullivan & Cromwell, Frankfurt

Dr. Adrian Bingel

Gleiss Lutz, Stuttgart

Dr. Michael Brellochs

Noerr, München

Dr. Christian Eichner

Allen & Overy, Düsseldorf

Dr. Hilke Herchen

CMS Hasche Sigle, Hamburg

Staffan Illert

Linklaters, Düsseldorf

Dr. Tim Johannsen-Roth

Linklaters, Düsseldorf

Dr. Sabrina Kulenkamp

Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt

Dr. Benjamin Leyendecker

Kirkland & Ellis, München

Dr. Simon Link

Hengeler Mueller, München

Dr. Marc Löbbe

SZA Schilling Zutt & Anschütz, Frankfurt

Dr. Andreas Merkner

Glade Michel Wirtz, Düsseldorf

Dr. Simon Schwarz

Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt

Dr. Markus Stephanblome

Clifford Chance, Frankfurt

Bemerkung: Die Auswahl der Kanzleien und Personen ist das Ergebnis umfangreicher Recherchen der JUVE-Redaktion. Sie ist in 2erlei Hinsicht subjektiv: Die Aussagen der befragten Quellen sind subjektiv u. spiegeln deren Erfahrungen u. Einschätzungen. Die JUVE-Redaktion wiederum analysiert die Rechercheergebnisse unter Einbeziehung ihrer eigenen Marktkenntnis. Der JUVE Verlag beabsichtigt keine allgemeingültige oder objektiv nachprüfbare Bewertung. Es ist möglich, dass eine andere Recherchemethode zu anderen Ergebnissen führt. Innerhalb der Gruppen sind die Kanzleien und Personen alphabetisch geordnet.