Hogan Lovells

Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München

Bewertung

Die Immobilienpraxis zeichnet sich durch ihre breit angelegte Beratung aus, die ein wesentl. Grund für ihre gute Marktdurchdringung ist. Durch die relativ gr. Partnerriege hat HL in jeder relevanten Asset-Klasse mind. einen erfahrenen Berater. Dementspr. häufig ist das Team in den zentralen Branchendeals vertreten. Zuletzt spielten – analog zur Marktlage – v.a. Logistik-, Wohn- u. Büroimmobilien eine wichtige Rolle. Exemplar. ist etwa die Beratung von Groß & Partner zum Verkauf des Turm 1, der zum ,Four‘-Ensemble zählt u. mit € 1,4 Mrd. nun der teuerste Büroturm Dtls. ist. Die hohe Zahl an Hoteldeals unterstreicht einmal mehr die starke Marktstellung des Teams um Werner u. Handke, die HL in dieser durch die Pandemie besonders angeschlagenen Asset-Klasse hat. Neben klass. Zukäufen bspw. für die HR-Group begleitete es auch den Betreiberwechsel von 13 IHG-Hotels durch Mandantin Westmont als Konsequenz aus der TOG-Pleite. Der stark integrative Beratungsansatz, den die Kanzlei wie alle marktführenden Einheiten seit Jahren konsequent verfolgt, hat durch die Zusammenlegung der Transaktions- u. Finanzierungspraxen auf globaler Ebene noch einmal Rückenwind bekommen, zumal insbes. Corporate u. Steuerthemen im Zshg. mit Joint Ventures u. Dealstrukturierung immer wichtiger werden. Intern hat HL die Diversifizierung vorangetrieben, indem sie 3 weibl. Counsel ernannte u. damit dem hohen Frauenanteil im Team auch auf senioriger Ebene stärker Rechnung trug.

Stärken

Langj. Erfahrung auf der ganzen Breite des Immobilienrechts; Hotelspezialisierung; angesehenes Notariat.

Oft empfohlen

Dr. Roland Bomhard, Dr. Hinrich Thieme („setzt komplexe Sachverhalte gut in Schriftsätze um“, „extrem erfahren, sehr kompetent“, Mandanten), Marc Werner („Hotelfachmann“, Wettbewerber), Dr. Dirk Debald („immer pragmat. u. lösungsorientiert“, Wettbewerber), Sabine Reimann („sehr erfahren“, Mandant), Dr. Martin Haase („sehr kompetent u. pragmat.“, Wettbewerber)

Team

11 Partner, 4 Counsel, 23 Associates, 1 of Counsel, zzgl. Finance

Schwerpunkte

Transaktionen u. Projektentwicklungen/Anlagenbau. Kredite u. Akquisitionsfinanzierung.

Mandate Immobilienrecht

Groß & Partner bei Verkauf des ,Four-Turm 1‘ (€ 1,4 Mrd.); Patrizia bei Verkauf des ,Roots‘-Portfolios; Union Investment, u.a. bei Kauf von Büroobjekt; Westmont bei Betriebsübernahmen von IHG-Hotels nach vorheriger Betreiberinsolvenz; HR Group bei Betreiberwechsel für Pullman-Hotel u. bei Übernahme von Hotelportfolio; Signa bei Managementvertrag für Nobu-Hotel im ,Elbtower‘; DIC bei Verkauf ,Villa Kennedy‘; BNP bei Kauf von mehreren Bürogebäuden; DLH bei Verkauf von Logistikpark; Real I.S. bei Kauf von ,Prime Four‘-Portfolio. Projektentwicklungen: Cellebrix bei Entwicklung u. Vermarktung von Streetboxen in Hanau u. Karlsruhe; Smurfit Kappa bei Neubauprojekten; lfd.: Prologis, Groß & Partner bei Verträgen.