Kapellmann und Partner

Mönchengladbach, Düsseldorf, Hamburg u.a.

Bewertung

Die Kanzlei führt erneut den dt. Markt der baurechtl. Berater an. Grund dafür ist zum einen ihr personalstarkes Team u. die gr. Riege an renommierten Partnern, die zahlr. Branchenspezialisierungen wie Gesundheit, Infrastruktur u. Wohnungsbau abdecken. Zum anderen agiert KuP stärker als die meisten ihrer Wettbewerber stets am Puls der Zeit, wie ihr Engagement bei BIM-Themen ebenso zeigt wie ihr Beratungsangebot zu Smart City u. ESG, z.B. Green Lease. Diese Aufstellung der Praxis, ihre enge Verknüpfung mit anderen Fachbereichen, z.B. dem Vergaberecht, aber auch Gesellschafts-, Steuer- u. IT-Recht, sorgen dafür, dass die Kanzlei immer wieder in großvol. u. komplexen Projekten zu sehen ist. So berät sie etwa die Charité beim Neubau des ,Dt. Herzzentrums‘, das in BIM geplant wird. Trad. stark ist KuP auch bei Infrastrukturprojekten, etwa im Tunnel- u. Autobahnbau. Hier zeigt die Beratung von 2 Münchner U-Bahn-Projekten, wie gut die Kanzlei inzw. im lokal geprägten Münchner Markt Fuß gefasst hat. Im Immobilienrecht berät sie v.a. zum Mietrecht, während Transaktionen überw. im Zshg. mit Projektentwicklungen stehen. Die Ernennung von 3 Bau- u. Immobilienrechtlern setzt das organ. Wachstum der Partnerriege fort. Neben den Altvorderen treten inzw. auch jüngere Partner ins Rampenlicht, was für eine nachhaltige Entwicklung der Praxis spricht.

Stärken

Projektorientierte Spezialisierung.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Werner Langen, Prof. Dr. Klaus Eschenbruch, Prof. Dr. Kai-Uwe Hunger, Dr. Christian Bönker, Prof. Dr. Heiko Fuchs („einer der Besten“, Wettbewerber), Dr. Ralf Steding, Prof. Dr. Martin Havers, Dr. Martin Jung, Dr. Guido Schulz, Dr. Jochen Markus, Dr. Thomas Jelitte, Prof. Dr. Ralf Steding („schnell, qualitativ hochwertig u. pragmat.“, Mandant)

Team

44 Eq.-Partner, 20 Sal.-Partner, 33 Associates, 3 of Counsel

Schwerpunkte

Vertrags-, Architekten-, Ingenieur-, Vergabe- u. Öffentl. Wirtschaftsrecht. Ausgeprägte Spezialisierung für div. Arten von Großprojekten, z.B. Flughäfen u. Tunnel. Auch Schlichtung u. Mediation, Mietrecht, Grundstücksfragen. Baubezogenes Straf- u. Beihilferecht. BIM-Beratung.

Mandate

Baurecht: Charité bei Neubau ,Dt. Herzzentrum‘; Eiffage Infra-Süd bei Neubau von 8 Autobahnbrücken auf der A9; Stadt München zu U5 Pasing u. U9 Entlastungsspange; Arge projektbegl. im Zshg. mit der Beauftragung durch die Dt. Bahn bzgl. Stuttgart 21; Alfred Kunz Untertagebau bei Neubau des Kohlbergtunnels; Arge bei US-Klinikum Weilerbach; Energieallianz Bayern bei Bau Windpark Wadern-Wenzelstein; Baresel Tunnelbau bei Sanierung Engelbergtunnel; Dt. Bundesbank bei Neubau ,Filiale Dortmund‘; Flughafen München bei S-Bahn-Tunnel Erdinger Ringschluss; WBRE Waterbound Real Estate bei Google-Zentrale. Projektentwicklung/Anlagenbau: Ortenau Klinikum bei ,Agenda 2030‘; Kölbl Kruse bei ,Colosseum‘ in Essen u. ,RWE Campus‘; Land bei Neuschaffung eines Rechenzentrums; Covivio bei Hochhausprojekts ,D3‘ am Berliner Alexanderplatz; Automobilkonzern zu Neubau von 2 Bürocampus; Unibail-Rodamco bei Überseequartier-Westfield HH; Commodus bei div. Projekten in Berlin. Immobilienrecht: Projektentwickler umf. zu Verkaufsprozessen bei Entwicklungsarealen; US-Konzern bei Sale-and-lease-back; HSBC bei Anmietung Büroentwicklung; Paketdienstleister lfd. im Mietrecht.