Möhrle Happ Luther

Hamburg

Bewertung

Die multidisziplinäre Kanzlei verfügt in der krisennahen Beratung auch über angrenzende Kompetenzen wie Steuer-, Arbeits- u. Gesellschaftsrecht. Dass sie im streitigen Insolvenzrecht Unternehmen u. Verwalter berät, spricht hier für ihre Qualität, die häufig von der Gegenseite anerkannt wird. So baute sie die Beratungen von Insolvenzverwaltern wie etwa Thies im norddt. Raum in Anfechtungs- u. Geschäftsführerhaftungsprozessen aus. MHL verfügt hier über einige Erfahrung u. ein leistungsfähiges kanzleiinternes Netzwerk, das etwa die Wirtschaftsprüfer einschließt, die IT-gestützt den Zeitpunkt des Eintrittes der Zahlungsunfähigkeit ermitteln können. Daneben berät die Sozietät zu klass. Restrukturierungen u. aktuell auch zu Corona-bedingten operativen Sanierungen während eines Schutzschirmverfahrens, so etwa beim Modeproduzenten LPP.

Oft empfohlen

Dr. Helge Hirschberger („pragmatisch, führender Ansprechpartner für maritime Insolvenzberatung“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Sanierungs- u. Restrukturierungsberatung, insolvenzbezogene Prozessführung, angrenzendes insolvenznahes Steuer- u. Arbeitsrecht sowie M&A. Branchenschwerpunkt Schifffahrt.

Mandate

LPP Dtl. bei operativer u. finanzieller Restrukturierung in Schutzschirmverfahren; China Tours Hamburg bei finanzieller Restrukturierung u. Insolvenzantragsverfahren in Eigenverwaltung; Unternehmen bei Abwehr von €7-Mio-Insolvenzanfechtungsansprüchen eines Insolvenzverwalters; Einschiffsgesellschaft bei Abwicklungsvereinbarung; Sparkasse bei Verpfändung von Anteilen an einer US-Gesellschaft im Zshg. mit Corona-Krisenfinanzierung; Bertram Rickmers, Brick Holding; Dr. Tjark Thies (Reimer) als Insolvenzverwalter.