Ashurst

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, München

Bewertung

Die Praxis ist weiter auf Wachstumskurs. Mit dem Zugang eines Partners u. einer erfahrenen Associate von Pinsent Masons in München hat sie sich personell verstärkt u. auch inhaltl. verbreitert: Neupartner u. Ex-Freshfields-Counsel Eimer hat reichl. Erfahrung mit Massen- u. Schiedsverfahren – 2 Bereiche, in denen das Team bisher kaum präsent war. Die Zugänge verfügen insbes. über Know-how bei internat. Schiedsverfahren im Anlagenbau. Auch die Frankfurter Partner erweitern behutsam ihren Radius. Zwar liegt ein Branchenschwerpunkt kanzleityp. im Bank- und Finanzwesen, doch zeigt etwa die im Markt bekannte Vertretung der Fifa in einem strateg. wichtigen Verfahren, dass die Praxis bereits deutl. über diese Spezialisierung hinausgewachsen ist.

Stärken

Gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten.

Oft empfohlen

Dr. Nicolas Nohlen („überzeugender Parteivertreter, gelungener Praxisaufbau – einfach gut“, Wettbewerber), Dr. Judith Sawang („wortgewandt, pointiert, freundl., verbindl., souverän – wirklich brillant“, Mandant; „ausgezeichnete Parteivertreterin; sehr engagiert u. sehr gut im Kreuzverhör“, Wettbewerber)

Team

4 Partner, 2 Counsel, 5 Associates

Partnerwechsel

Dr. Martin Eimer (von Pinsent Masons)

Schwerpunkte

Bei Prozessen v.a. gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten, Commercial Disputes, Post-M&A, häufig mit Insolvenzbezug. Auch Schiedsverfahren. Branchen: Automotive, Finanzen, Immobilien, Gesundheit.

Mandate

Fifa in div. Streitigkeiten; Commerzbank im Wirecard-Komplex (beides aus dem Markt bekannt); 1&1 Drillisch bei Verhandlungen zu National Roaming mit Teléfonica Dtl.; Ryder bei Schadensersatzklage gg. Lkw-Kartell (GB); span. Anlagenbauer gg. dt. Generalunternehmer in €10-Mio-Streit (u.a. OLG); Schweizer Anlagenbauer in Beweisverf. Wg. angebl. Mängel einer Tunnelbauanlage; brit. Generalunternehmer gg. chin. Investor im Zshg. mit Büroprojekt in Ffm. (EV-Verfahren).