Bird & Bird

Düsseldorf, München, Frankfurt, Hamburg

Bewertung

Die angesehene marken- u. wettbewerbsrechtl. Praxis der internat. Kanzlei wird innerhalb ihres oft sehr branchenbezogenen Beratungsansatzes zunehmend für Kfz-Hersteller wie Audi u. VW tätig. Die UWG-Beratung im Zshg. mit der Pkw-EnVKV entwickelt sich dabei neben der klass. IP-Beratung zu einer sinnvollen Ergänzung, zuletzt kam etwa ein asiat. Kfz-Hersteller als neuer Mandant hinzu. Diese Entwicklung bildet sich auch personell ab, mit Roman Brtka wurde in München ein Eq.-Partner mit genau dieser Spezialisierung ernannt. Im Markt ist die Praxis aber v.a. für ihre rege Prozesspraxis im klassischen Soft-IP bekannt, auch hier sorgte zuletzt ein grundsätzl. Streit unter Autoherstellern für ein Highlight. Die Bandbreite der Branchen, für die B&B umfangr. tätig wird, ist aber insges. sehr groß, u.a. gehören dazu gr. Konsumgüterhersteller wie Procter & Gamble u. Medienunternehmen wie Gruner + Jahr. Einen hohen Stellenwert räumt B&B auch dem formellen Markenrecht ein, wofür auch der personelle Ausbau des Vorjahres stand. Neben der Beratung durch Anwälte bietet die Kanzlei Mandanten auch die Möglichkeit, durch eine eigene internat. IP-Servicegesellschaft betreut zu werden – ein Pluspunkt, da viele Kanzleien hier immer mehr unter Kostendruck geraten. Im vergangenen Jahr griff bereits ein internat. Sportverband auf das Angebot zurück.

Stärken

Markenstrateg. Beratung, Prozesse (u.a. wg. Farbmarken).

Oft empfohlen

Dr. Joseph Fesenmair, Dr. Uwe Lüken („kreativer IP-Stratege mit der genau richtigen Portion Pragmatismus“, Mandant; „vertiefte Kenntnisse v.a. mit Farbmarken“, „fair u. freundlich“, Wettbewerber), Dr. Markus Körner („sehr guter Stratege, besonders stark beim Verhandeln von Verträgen“, Wettbewerber), Dr. Richard Dissmann („dogmat., brillant, sehr guter Stratege“, Mandant; „kämpft mit harten Bandagen“, Wettbewerber), Dr. Frederik Thiering („sehr guter Stratege“, Mandant), Marion Jacob, Dr. Constantin Eikel („service- u. lösungsorientierter Inhouse-Versteher“, Mandant)

Team

8 Eq.-Partner, 7 Counsel, 23 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Umf. Beratung von v.a. Großunternehmen bei Entwicklung von Markenstrategien u. Vertretung in Markenverletzungsprozessen sowie formelles Markenrecht. Im UWG neben Prozessen insbes. strateg. Beratung, u.a. im Zshg. mit der Pkw-EnVKV. Zudem geograf. Herkunftsangaben u. Datenschutz.

Mandate

HelloFresh, u.a. zu Rebranding; Audi im Marken-, Designrecht u. UWG, u.a. in Prozessen gg. DUH; Canon zu Markenverletzungen u. Produktpiraterie; Spotify in markenrechtl. Prozess u. Titelrecht; asiat. Kfz-Hersteller zu Pkw-EnVKV; Bugatti Internat. in markenrechtl. Prozess; Lamborghini im UWG; Lloyd Schuhe u. Electrolux umf. im IP. Lfd. im Markenrecht: Volkswagen, Gruner + Jahr, Procter & Gamble (,Venus‘, ,Braun‘, ,Gillette‘), gr. internat. Sportverband.