Martini Mogg Vogt

Koblenz, Mainz

Bewertung

Die verjüngte Partnerriege, die inzwischen auch alle Geschäftsführungsaufgaben neu verteilt hat, wirft ihren Blick über die rheinl.-pfälz. Grenzen hinaus. Das Bonner Büro ist etwa im Vergaberecht, speziell für das Gesundheitswesen, sehr erfolgreich u. wächst. Ein neuer Stuttgarter Standort stärkt die Möglichkeit, bestehende bad.-württ. Mandatsbeziehungen ebenfalls v.a. im Vergaberecht besser zu betreuen. Ihre Wachstumsziele verfolgt MMV allerdings auch am Koblenzer Stammsitz sehr konsequent: Mehrere Quereinsteiger vertiefen u. erweitern die Beratungspalette deutlich. Auf dieser Palette nehmen während des allmähl. Rückzugs von Namensgeber Martini das Gesellschaftsrecht u. M&A unverändert eine wichtige Stellung ein. Die Strahlkraft der Marke MMV ist so groß, dass sogar ein Finanzierungsexperte von Latham & Watkins aus Frankfurt nach Koblenz zog. Interessant ist der Ansatz, das Insolvenz- u. Sanierungsrecht neu u. umfassender in den Blick zu nehmen. Dank eines Neuzugangs von Merk Schlarb hat MMV nun gleich 2 Anwälte mit Insolvenzverwalter-Erfahrung, die unter Nutzung der Trierer Insolvenzkanzlei von Prof. Dr. Dr. Schmidt als Backoffice auch für gerichtl. Bestellungen infrage kommen.

Stärken

Gesellschaftsrecht u. Transaktionen, Öffentl. Recht.

Oft empfohlen

Georg Moesta (Gesellschafts- u. Verwaltungsrecht), Dr. Thomas Brübach (Baurecht), Dr. Andreas Dazert (Öffentl. Recht), Dr. Ottmar Martini (Gesellschaftsrecht), Jochen Eberhard (Gesellschafts-/Beihilferecht), Dr. Arne Löser („einer unserer wichtigsten Berater“, Mandant; Insolvenzrecht)

Team

10 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 14 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Alexander Vorndran (von Latham & Watkins; Bankrecht), Konstantin Sassen (aus eig. Kanzlei; Immobilienwirtschaftsrecht), Dr. Thomas Kehr (von Dornbach; Gesellschaftsrecht/Datenschutz), Stephan Spies (von Merk Schlarb; Insolvenzrecht)

Schwerpunkte

Beratung für Familienunternehmen, Stiftungen u. die öffentl. Hand im Gesellschaftsrecht u. in M&A, zu Nachfolge-, Compliance- u. Steuerfragen. Öffentliches Recht, speziell Verwaltungs- u. Vergaberecht, mit Fokus im Gesundheitswesen. Außerdem Arbeitsrecht, Bau- u. Immobilien-, IT- u. Insolvenzrecht. Eigenständige Servicegesellschaft für Datenschutz u. Vergaberecht.

Mandate

Stadt u. Stadtwerke Koblenz zu Integration der Mobilitätsdienstleistungen; Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel zu Vergabestreit (OLG/EuGH) um interkommunale Kooperation; Deutschland Mobil 2030 zu Regelung von Fahrscheinvertrieb im ÖPNV; Schwabenbund u. Land Bayern zu E-Ticket-Pilotprojekt Digibus; Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden zu Wohnungsbauprojekt; Investor Weckbecker zu Projektentwicklung Autohof sowie zu Abwicklung einer Aachener Immobiliengesellschaft; Vereinigung der Benediktiner lfd. miet- u. pachtrechtl.; Großklinikum zu Neustrukturierung der Finanzierung u. Managementverträgen; Gesundheitskonzern zu steuer- u. gemeinnützigkeitsrechtl. Umstrukturierung; Sparkasse zu Neuordnung sowie Gründung von Beteiligungsgesellschaften; Kommune zu Kauf von insolventem Krankenhaus.