Pinsent Masons

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, München

Bewertung

Die TK-Praxis der Kanzlei fiel zuletzt v.a. durch ihre Beratung zum Glasfaserausbau auf. Bei geförderten Projekten jedweder Couleur gehört das aus TK-, Vergabe- u. Beihilferechtlern bestehende Kernteam um Salevic neben Wettbewerbern Rödl & Partner u. Juconomy zu den gefragtesten Einheiten im Markt. Zusätzlich zu den Bestandsmandanten aus dem Stadtwerkeumfeld gelang es PM zuletzt auch, PE-Investoren bei ihrem Eintritt in den Glasfasermarkt zu begleiten. Die Verhandlung eines Vertrags für Telefónica mit 1&1 mündete in ein neues Vertragsverhandlungsmandat. Die aus der IT-Praxis entstandene Beziehung zum Netzbetreiber ist nur ein Beispiel dafür, wie sich die Kombination der Praxen in Mandaten bewährt: Auch neue Mandate in den Bereichen Rechenzentren und Maschinenkommunikation gehen hierauf zurück.

Team

2 Eq.-Partner, 2 Associates

Oft empfohlen

Dr. Marc Salevic („kennt sich im Detail mit den relevanten Themen rd. um Breitbandnetze u. Netzausbau aus“, Mandant)

Schwerpunkte

TK-Regulierung; Beratung zum Breitband- u. Glasfasernetzausbau sowie zu kombinierten TK-Produkten, inkl. Vertragsgestaltung u. -verhandlung.

Mandate

Telefónica lfd., u.a. bei Glasfaser-JV mit Allianz u. zu Verträgen mit 1&1 sowie mit Lebara (beide marktbekannt); chin. Kfz-Hersteller zu tk-nahen Dienstleistungen; tkrz Stadtwerke in Vertragsverhandlungen zu FTTH-Vorleistungszugang sowie zu TK-Sicherheit; RheinNet in Verhandlungen mit Kooperationsfragen für den geförderten Glasfaserausbau; Lok-Viertel-OS umf. inkl. TK-Recht zur Entwicklung eines smarten City-Quartiers; lfd.: Context Logic, Dt. Glasfaser, Oracle Dtl., div. Stadtwerke u. Gemeinden zu Gigabit-Ausbauprojekten; Energieversorger bei Datenzentrumsbau.