Zurück zu den Ausgaben

JUVE Rechtsmarkt Heft 10/2021

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Kanzleiumsätze 2020/2021

    Keine Krise, nirgends: Im ersten kompletten Geschäftsjahr unter Pandemiebedingungen haben die 100 umsatzstärksten deutschen Kanzleien ihren Umsatz auf 7,8 Milliarden Euro gesteigert – ein Plus von 6,4 Prozent. Der UBT der JUVE 100 wuchs im Durchschnitt um 4,3 Prozent auf 573.000 Euro, die Zahl der Berufsträger (FTE) um 2 Prozent auf 13.676. Wir analysieren alle Zahlen der JUVE 100 in Infografiken, Detail- und Langzeitbetrachtungen.

  • Die wichtigsten Veränderungen

    Was hat sich in der Spitzengruppe der umsatzstärksten deutschen Kanzleien getan? Wer hat wen überholt, wer gewonnen, wer verloren?

  • JUVE 100

    Die 100 größten Kanzleien nach Umsatz, Personalstand und Produktivität.

  • Zahlencheck

    Infografiken zeigen, wer am schnellsten wächst, wer die größten Sprünge beim UBT macht und woher das Umsatzwachstum kommt.

  • Von A-Z

    Die Zahlen und wichtigen Mandate der 100 umsatzstärksten Kanzleien im Detail und alphabetisch sortiert.

  • Überall Projekte

    Professionelles Projektmanagement kann zum Umsatztreiber werden. Was die Big Four vorgemacht haben, entdecken auch immer mehr Kanzleien für sich.

  • „Es darf keine MDP-Einheit über uns geben“

    Die Rechtssparte von Baker Tilly wächst derzeit rasant. Welche Rolle Umsatz und Profitabilität dabei spielen, verrät ihr Chef Thomas Gemmeke im Interview.

Jetzt JUVE Rechtsmarkt bestellen!