Zurück zu den Ausgaben

Rechtsmarkt Heft 09/2019

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Editorial: Wie viel ist Rechtsrat heute wert?
  • Meinung + Analyse: u.a. Preise der Zukunft: Legal Operations sind der Todesstoß für den Stundensatz, glaubt Marc Chmielewski. 
  • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Trend zur Parallelgesellschaft: Britische Kanzleien springen auf den Legal-Ops-Zug auf.
  • Schwerpunkt Pricing – Markt macht Preis JUVE-Umfrage: Wer verhandelt besser mit Mandanten? Pricing-Manager oder Partner? Internationale Kanzleien setzen längst auf Verhandlungsprofis, die Deutschen tun sich damit weiter schwer. 
  • Notare für Hauptversammlungen – Geschlossene Gesellschaft Es ist eine kleine Elite, die die Dax- und MDax-Konzerne begleitet. Wechsel bleiben die Ausnahme.
  • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. CLOC-Umfrage: Internationale Unternehmen investieren immer mehr in den Aufbau interner Ressourcen. 
  • Schwerpunkt Pricing – "Eigentlich müssten Kanzleien die Preise anheben" Interview: Wie Rechtsabteilungen bei ­Honorarverhandlungen mit Anwälten agieren sollten, erklärt Philipp Biermann vom Beratungs­haus Simon-Kucher & Partners.
  • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Überraschung im Süßwarenkartell: BGH ­verreißt ein Urteil des OLG Düsseldorf. 
  • AGB-Recht – Immer Ärger mit dem Kleingedruckten Die aktuelle Situation ist für alle ­ungünstig, die angekündigte Reform lässt aber weiter auf sich warten. Nun macht Bayern Druck. 
  • Deal des Monats: Solidarisch gelöst Im Fall Borgers kommt eine neue Art der Verhandlungsführung zum Zuge.
  • Closing: Auf dem Basar

Jetzt JUVE Rechtsmarkt bestellen!