Ausgelagert

Strabag-Rechtsabteilung wird eigene GmbH

Der österreichische Baukonzern Strabag hat seine Rechtsabteilung in die CLS Construction Legal Services GmbH ausgelagert. Leiter bleibt der in Köln ansässige Dr. Michael Lück.Aus dem Markt wurde bekannt, dass die 100-prozentige Strabag-Tochter CLS jedoch nicht als Kanzlei agieren wird. Vielmehr wird sie sich auf die Rechtsberatung innerhalb des Konzerns beschränken. Sie soll, wie auch schon zuvor die Rechtsabteilung, dezentral strukturiert bleiben.

Teilen Sie unseren Beitrag

Zusammengefasst wurden in der GmbH die Rechtsabteilungen von Strabag selbst und der Ed. Züblin AG. Die Österreicher hatten 2005 die Mehrheit an dem Konkurrenten übernommen und seitdem weitreichende Restrukturierungen in die Wege geleitet. So wurden eine Reihe von konzerninternen Dienstleistungen in eigene Gesellschaften überführt.

Artikel teilen