Berlin

Clifford-Immobilienguru Usinger wechselt zu Sammler Volhard

Wolfgang Usinger (64), bislang Partner bei Clifford Chance, heuert zum Mai bei Sammler Volhard Bren & Lange in Berlin an. Mit dem bekannten Immobilienrechtler wechselt seine bisherige Mitarbeiterin Doreen Boden (31) als Non-Equity-Partnerin. Als Associate kommt zudem Bettina Fritz (32) von P+P Pöllath + Partners zu dem Berliner Immobilienteam von Sammler Volhard.Mit Usinger verstärkt sich die Leipzig-Berliner MDP-Kanzlei um einen der prominentesten deutschen Immobilienrechtler. Usinger hatte bereits in den 1970er Jahren als einer der wenigen deutschen Anwälte auf die immobilienrechtliche Beratung gesetzt und Immobilientransaktionen begleitet. Zu seinen Prestigemandaten gehört beispielsweise die Entwicklung des Daimler-Areals am Potsdamer Platz. Nach der Schließung des Berliner Clifford-Büros arbeitete er seit April 2005 von Frankfurt aus.

Teilen Sie unseren Beitrag

Usinger war seit 1972 für die Clifford-Vorgängerkanzlei Pünder Volhard Weber tätig. Nun wird er Ende April zum Geschäftsjahresende und vor Ablauf der eigentlichen Altersregelung aus der Partnerschaft ausscheiden. Sein Schritt habe vor allem einen familiären Hintergrund und sei mit Clifford seit einem Jahr abgestimmt, sagte Usinger.

Mit seine Wechsel nach Berlin kehrt Usinger jetzt nicht nur in seine Wahlheimat, sondern auch in den Kreis alter Weggefährten zurück: Fast alle Partner von Sammler Volhard sind ehemalige Pünder-Partner. Die Kanzlei war 2001 aus dem ehemaligen Leipziger Clifford-Team um Dr. Wolfgang Sammler hervorgegangen, nachdem die britische Kanzlei ihren Standort in der Messestadt geschlossen hatte. Die Leipziger Kanzlei expandierte dann im Oktober 2006 in die Hauptstadt und holte eineinhalb Jahre später die Immobilienrechtlerin und Notarin Sabine Usinger ins Team – Wolfgang Usingers Frau.

Die Kanzlei firmiert zukünftig als Sammler Volhard Bren Lange Usinger, die Kurzform lautet Sammler Usinger. Im Immobilien- und Baurecht arbeiten mit unterschiedlicher Intensität 7 Anwälte, insgesamt sind 15 Berufsträger in der Kanzlei tätig. Weitere Schwerpunkte ihrer Arbeit sind das allgemeine Wirtschaftsrecht sowie Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung.

Erstmals veröffentlicht auf www.juve.de am 1. April 2009

Artikel teilen