Ex-BBLP- und KPMG-Anwälte eröffnen Büro in Leipzig

Autoren
  • JUVE

Dr. Nikolaus Petersen aus dem Leipziger Büro von KPMG Treuhand und Ralph Schmidkonz aus dem Leipziger Büro von BBLP Beiten Burkhardt gründen die neue Präsenz von Bischoff & Gußner in der Messestadt.Gesellschaftsrechtler Petersen baute zuletzt als Niederlassungsleiter den Leipziger Standort von KPMG auf. Ex-BBLP-Anwalt Schmidkonz ist spezialisiert auf Medien- und Verlagsrecht sowie Immobilienrecht und Prozessführung. Der Neugründung angeschlossen hat sich Associate Dr. Mirko Gründel (BBLP), der insbesondere in den Bereichen Biotechnologie und Medizinrecht berät.

Teilen Sie unseren Beitrag

Bischoff & Gußner ist eine überörtliche Sozietät mit Büros in Halle a. d. Saale und Karlsruhe. In Leipzig firmiert sie zukünftig unter dem Namen Bischoff Gußner & Petersen Schmidkonz. Mit dem Wechsel von Partner Armin Preusser, spezialisiert auf privates Bau- und Architektenrecht, vom Standort Halle nach Berlin, ist Bischoff & Gußner seit Beginn des Jahres auch mit einem Anwalt in der Hauptstadt vertreten.

Artikel teilen