Wechsel nach 10 Jahren

Immobilienfinanzierer von Dentons geht zu Baker Tilly

Bernhard Gemmel hat zu Mitte Oktober seine neue Position bei Baker Tilly in Frankfurt angetreten: Der 55-jährige Finanzierungsexperte stieß als Partner zur Immobilienpraxis der MDP-Einheit. Er war seit 2015 bei Dentons.

Teilen Sie unseren Beitrag
Bernhard Gemmel

Mit Gemmel wird zum November seine langjährige Mitarbeiterin Ceren Uzun wechseln, die bei Dentons zuletzt Senior Associate war und nun bei Baker Tilly Director wird, was vergleichbar mit einer Counsel-Position ist.

Gemmels Erfahrung bezieht sich vor allem auf Akquisitions- und Projektfinanzierungen in der Immobilienbranche, weswegen er der Real-Estate-Gruppe angehört. Ein weiterer Fokus liegt aber auch auf dem Energiesektor. Zu seinen beruflichen Stationen gehörten neben Dentons auch Shearman & Sterling, Advant Beiten (damals Beiten Burkhardt) und Bird & Bird.

Praxiserweiterung bei Baker Tilly

Baker Tilly hat in der jüngsten Vergangenheit die Beratung im Immobilien- und Baurecht deutlich ausgebaut: Anfang Januar 2021 kam ein Team von Leinemann mit baurechtlichem Know-how, im Juli desselben Jahres folgte ein Duo von Norton Rose Fulbright für die Transaktionsberatung im Immobiliensektor. Mit dem Finanzierungsexperten Gemmel rundet die MDP-Einheit ihre rechtliche Beratung auf diesem Gebiet weiter ab. Die Real-Estate-Gruppe, zu der auch Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gehören, zählt rund 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 14 davon gehören zur Rechtsberatung.

Dentons deckt nach einer Neustrukturierung die Beratung zu Immobilienfinanzierungen aus dem Bank- und Finanzrechtsteam ab.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Im Aufbau

Baker Tilly verstärkt sich mit Immobilien-Duo von Norton Rose Fulbright