Neue Zuständigkeit

PwC Legal befördert Deutschland-Chef

PricewaterhouseCoopers Legal hat einen neuen Leiter für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA): Dr. Steffen Schniepp, Vorstand von PwC Legal in Deutschland und Leiter der weltweiten M&A- und Corporate-Praxis, wird den Spanier Ramon Mullerat ablösen. Der 45-Jährige übernahm die neue Rolle bereits zum August.

Teilen Sie unseren Beitrag
Steffen Schniepp
Steffen Schniepp

In der EMEA-Region sind für PwC Legal rund 2.650 Rechtsanwälte tätig. Das entspricht rund zwei Drittel des weltweiten Rechtsteams der Big-Four-Gesellschaft. Schniepp, der schon die Verantwortung für die Rechtsberatung in Deutschland und Europa trägt, ist mit der Ernennung nun auch für den Nahen Osten und Afrika zuständig.

Mit Mullerat, der weiter als Senior Tax Partner in Spanien tätig sein wird, hatte Schniepp das grenzüberschreitende Transaktionsgeschäft in den vergangenen Jahren intensiviert. Die Fäden für die Verzahnung der Bereiche Tax und Legal laufen auf EMEA-Ebene bei Marc Diepstraten zusammen.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Neuaufbau

PwC Legal verstärkt sich mit bekannter Kartellrechtspartnerin von Willkie

Deals Spanischer Chemiestandort

Boehringer Ingelheim setzt beim Verkauf auf PwC Legal

Deals Corona-Impfstoff

Bund kauft sich mit PwC Legal bei CureVac ein