München

SKW Schwarz holt Gesellschaftsrechtler von Buse

SKW Schwarz hat sich im Gesellschaftsrecht verstärkt. Dr. Thomas Hausbeck wechselte zum März von Buse ins Münchner Büro der Kanzlei.

Teilen Sie unseren Beitrag

Der 52-Jährige ist im Bereich Gesellschafts- und Insolvenzrecht tätig. Zu seinen Mandanten zählen vor allem mittelständische Unternehmen, Geschäftsführer und Gesellschafter, die er auch in Prozessen etwa mit Insolvenzverwaltern im Rahmen von Haftungsfällen oder bei der Koordination von Massenverfahren vertritt.

Thomas Hausbeck

Hausbeck war seit 2016 als Partner bei Buse in München tätig. Davor gehörte er zum Gründungsteam der Münchner Kanzlei Kairos.

Bei SKW Schwarz soll er zukünftig die Corporate-Litigation- und die Restrukturierungspraxis ausbauen. Gemeinsam mit dem Gesellschaftsrechtspartner Dr. Stephan Morsch wird er zudem bei Unternehmenstransaktionen und Nachfolgeregelungen beraten.

Für SKW Schwarz ist der Zugang ein strategischer Schritt, um die gesellschaftsrechtliche Beratung der Kanzlei voranzutreiben. Ein Ziel ist es beispielsweise, mit den bestens vernetzten IT- und Medienrechtlern noch mehr als bisher Synergien zu entwickeln.

Insgesamt zählt der Fachbereich Gesellschaftsrecht und M&A bei SKW Schwarz an ihren bundesweit vier Standorten 26 Anwältinnen und Anwälte. Darunter sind 15 Equity-Partner, drei Salary-Partner, vier Counsel, drei Associates und ein of Counsel.

 

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Vier Partner-Abgänge in Hamburg

SKW Schwarz forciert deutschlandweite Modernisierung