Artikel drucken
15.06.2011

Teldafax-Insolvenz: Amtsgericht Bonn bestellt White & Case-Insolvenzverwalter

Für das insolvente Strom- und Gashandelsunternehmen Teldafax hat das Amtsgericht Bonn Dr. Biner Bähr von White & Case zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das Verfahren umfasst bislang die drei Gesellschaften Teldafax Holding, Teldafax Energy und Teldafax Services.

Biner Bähr

Biner Bähr

Zum Team des Verwalters gehören die Local Partner Dr. Andreas Kleinschmidt, Dr. Jan-Philipp Hoos und Dr. Ellen Meyer-Sommer sowie Energierechtler um den Düsseldorfer Partner Manfred Ungemach.

Nicht zum ersten Mal geht die lokale Verwalterszene in Bonn bei einem Großverfahren leer aus. Für den Komplex World Conference Center Bonn (WCCB) zum Beispiel bestellten die Bonner Richter 2009 Christopher Seagon von Wellensiek aus Heidelberg, für den Betrugsfall TXL Business Academy im August 2010 Dr. Andreas Ringstmeier von Dr. Ringstmeier & Kollegen aus Köln.

Das Troisdorfer Unternehmen Teldafax beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und hatte über eine halbe Million Kunden. Dem Vernehmen nach waren zuletzt viele Kunden auf dem Absprung. Einige Stromlieferanten hatten ihre Zusammenarbeit mit den Troisdorfern beendet. Das Teldafax-Prinzip, Leistungen nur gegen Vorkasse zu erbringen, könnte in der Insolvenz den völligen Verlust der Kundengelder bedeuten.

Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt Presseberichten zufolge bereits seit einiger Zeit wegen Insolvenzverschleppung. Im März waren verschiedene Investoren eingestiegen (mehr …), im Mai war laut Auskunft von Teldafax ein Sanierungsgutachten fertiggestellt worden und das Unternehmen kündigte „prüffähige Jahresabschlüsse“ an. Die Besetzung von Vorstand und Aufsichtsrat wechselte mehrfach.

Der Firmenname Teldafax taucht wiederholt in der Rubrik Insolvenzen auf. Im früheren Börsensegment Neuer Markt notiert, war Teldafax 2001 mit einem völlig anderen Geschäftsmodell gescheitert. Der damalige Insolvenzverwalter Bernd Reuss musste Ende 2010 selbst Insolvenz anmelden (mehr …). (Markus Lembeck)

  • Teilen