600 Millionen für Büros in München

Union Investment kauft Pandion-Projekt mit Linklaters und Pöllath

Die Union Investment hat erneut Immobilien im Münchner Werksviertel gekauft: Laut Presseberichten zahlt sie rund 600 Millionen Euro für die Büro-Projektentwicklung ‚Pandion Officehome‘. Bis Sommer 2024 soll das Bürogebäude fertiggestellt werden, das künftig das Deutsche Patent- und Markenamt beherbergen soll.

Teilen Sie unseren Beitrag

Den Mietvertrag über 15 Jahre für das Patent- und Markenamt hatte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schon im Sommer unterschrieben. Das Bürogebäude wird auf sieben Geschossen 44.700 Quadratmeter Bürofläche umfassen, es steht unweit des Projekts ‚MediaWorks Munich‘, das Union Investment im Frühjahr dieses Jahres zusammen mit Hines gekauft hatte. Hinter der aktuellen Transaktion stehen je zur Hälfte der Immobilien-Spezialfonds UII German Prime Select und ein Anlagevehikel der Bayerischen Versorgungskammer.

Carsten Loll

Die Immobiliensparte von Union Investment ist nicht nur in Europa, sondern auch in Asien und den USA aktiv. Das  Portfolio umfasst weltweit rund 440 Objekte, darunter sind 83 Einzelhandelsimmobilien, 52 Logistikimmobilien, 223 Büroimmobilien und 80 Hotelimmobilien.

Berater Union Investment
Linklaters (München): Dr. Carsten Loll (Federführung; Immobilienrecht), Dr. Carsten Grave (Kartell- und Außenwirtschaftsrecht), Rocco Beck (Investmentrecht; Frankfurt); Associates: Sebastian von Hornung, Katharina Schwob (beide Immobilienrecht), David Kaiser (Investmentrecht; Berlin)
Pöllath (Berlin): Sören Reckwardt, Dr. Hardy Fischer; Associate: Dr. Elisabth Märker (alle Steuerrecht)
Inhouse Recht (Hamburg): Dr. Gunther Thomas (Senior Legal Counsel), Dr. Thomas Brandt (Corporate)
Inhouse Steuern (Hamburg): Timo Kopmann (Senior Tax Manager), Manuk Babayan (Senior Manager Tax/Gruppenleiter Deutschland), Regina Franke (Asset Management)

Marco Simonis

Berater Bayerische Versorgungskammer
Clifford Chance (Frankfurt): Marco Simonis (Investmentrecht/Steuerrecht) – aus dem Markt bekannt

Norman Göb

Berater Pandion AG
Inhouse Recht (Köln): Norman Göb (Generalbevollmächtigter)

Notar
Notare am Alstertor (Hamburg): Dr. Arne Helms  – aus dem Markt

Hintergrund: Linklaters und Poellath begleiten Union Investment schon seit Jahren bei Akquisitionen. Das Team um Linklaters-Partner Loll war etwa auch mandatiert, als der Fondsmanager voriges Jahr das Medicus-Portfolio kaufte und kurz darauf im Münchner Werksviertel investierte.

Das Berliner Pöllath-Team ist spezialisiert auf die steuerrechtlichen Aspekte nationaler und internationaler Immobilientransaktionen. Für Union Investment war Pöllath in diesem Jahr bereits bei mehreren Transaktionen tätig: beim Kauf des Hauptsitzes der Reederei Hamburg-Süd von der Oetker-Gruppe, des Bürogebäudes Terrano in München sowie des Schlosspark-Centers in Berlin. Da jeweils unterschiedliche Fonds die Käufer sind – im Fall des Schlosspark-Centers etwa ein offener Immobilien-Publikumsfonds, der ausschließlich in Österreich vertrieben wird – spielt das Steuerrecht eine wichtige Rolle. 

Größter Verkauf der Pandion-Geschichte

Die Bayerische Versorgungskammer mandatierte nach JUVE-Informationen Clifford-Partner Simonis, um die Binnenstruktur der Investment-Kapitalgesellschaft zu prüfen.

Für den  Projektentwickler Pandion war es der bislang größte Projektverkauf der Unternehmensgeschichte. Die Konditionen des Forward Funding Deals  – einschließlich der Abschlagszahlungen zur Liquiditätssicherung im Bauprozess – handelte  der Pandion-Generalbevollmächtigte Göb aus. Der Jurist arbeitet schon seit 2009 bei dem Kölner Bauträger und Projektentwickler.

Als Pandion Anfang des Jahres eine Unternehmensanleihe in Höhe von 45 Millionen Euro platzierte, hatte das inhabergeführte Immobilienunternehmen ein Team um Dr. Thorsten Kuthe von Heuking Kühn Lüer Wojtek mandatiert.

Mit notariellen Beurkundungen beauftragte Union Investment in der Vergangenheit häufig Dr. Rolf-Hermann Henniges, der mittlerweile jedoch aus dem Notariat am Alstertor ausgeschieden ist. Laut Marktinformationen übernahm dieses Mal Dr. Arne Helms die Beurkundungen, der schon seit 2006  Partner der Sozietät ist.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema