Skandia Lebensversicherung geht nach Osteuropa

Autor/en
  • JUVE

Die Skandia Lebensversicherungs AG hat in den osteuropäischen Markt expandiert.Der Versicherer bietet seit Mai 2006 in Tschechien und Ungarn fondsgebundene Lebensversicherungen im Rahmen der europäischen Dienstleistungsfreiheit an.

Teilen Sie unseren Beitrag

Berater Skandia

WHITE & CASE (Berlin): Dr. Henning Berger (Federführung), Dr. Károly Fóti (Budapest); Associates: Zdenek Mikulas (Prag), István Csóvari (Budapest), Andrea Spisak (Budapest),

Thomas Hlavacek (Prag), Thomas Chobola (Prag), Katrin Rübsamen (Berlin)

INHOUSE (Berlin): Dr. Klaus Weigeldt (Head of Legal; Federführung), Sandra Hartmann

White & Case berät die Skandia seit längerem, unter anderem bei internationalen Projekten, der

Produktgestaltung und aufsichtsrechtlich. Beim jetzigen Deal wurde die Kanzlei auch zu Fragen des ungarischen und tschechischen Versicherungsrechts eingeschaltet.

Artikel teilen