Luther

Stand: 05.09.2022

Köln, Essen, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Bewertung

Der zuletzt stark gewachsenen Arbeitsrechtspraxis ist es gelungen, die Quereinsteiger des vergangenen Jahres überaus erfolgr. zu integrieren. Insbes. die bAV-Beratung erhielt durch Arteaga u. Veit erhebl. Auftrieb. Dies zeigte sich an bereits bestehenden Großprojekten wie der Abspaltung von Daimler Truck, v.a. aber an den Mandaten, die sie nun im Zusammenspiel mit Gesellschafts- u. Steuerrechtlern sowie den Fondsstrukturierern akquirieren u. bearbeiten. An die Erfolge des Vorjahres anknüpfen konnte indes das Essener Team mit der Beratung der grenzüberschr. Verschmelzung der R+V-Versicherung. Die tarifrechtl. Beratung gehört an fast allen Standorten zu den Beratungsschwerpunkten der Praxis, insbes. jedoch in Berlin. So untermauerte von Steinau-Steinrück seine anerkannte Spezialisierung zuletzt mit der Beratung der Dt. Bahn im Tarifkonflikt mit der GDL.

Stärken

Tarif- u. Streikrecht; betriebl. Altersversorgung; Branchenerfahrung im Gesundheits-/Krankenhausbereich, insbes. bei Privatisierungen.

Oft empfohlen

Dr. Marco Arteaga („besonders erfahren im Betriebsrentenrecht“, Wettbewerber), Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Axel Braun, Dr. Paul Schreiner („hervorragend im Vermitteln jurist. Herausforderungen an Laien, sehr guter Kompromissfinder“, Mandant), Dr. Eva Rütz, Dr. Annekatrin Veit („besondere Beratungskompetenz in der bAV durch rechtsgebietsübergr. Wissen im Steuer- u. Arbeitsrecht“, Mandant), Dietmar Heise („konstruktiver Verhandler“, Wettbewerber)

Team

16 Partner, 7 Counsel, 32 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Breit aufgestellte Praxis auf Unternehmensseite mit projektbezogener Beratung (Transaktionen u. Restrukturierungen) u. Prozessführung. Für internat. Unternehmen in Funktion einer erweiterten Rechtsabteilung, zunehmend bei Einführung agiler Strukturen. Außerdem Führungskräfte.

Mandate

R+V Lebensversicherung bei konzerninterner Verschmelzung; Dt. Bahn/AGV Move im Zshg. mit Tarifeinheit, einschl. Gerichtsverfahren; Daimler im Zshg. mit Abspaltung von Daimler Truck (öffentl. bekannt); öffentl.-rechtl. Rundfunksender bei Neuaufstellung der Altersversorgung; Einzelhandelsunternehmen im Zshg. mit SE-Gründung; Aurelius bei Übernahme von Hüppe; Amazon in Prozessen; lfd. Fujifilm, H&M, Metro, Zur Rose Pharma.