Schramm Meyer Kuhnke

Hamburg

Bewertung

Die renommierte HHer Boutique ist insbes. für ihre Restruktierungsberatung seit Jahren anerkannt. Angesichts der schon erreichten Mandatsqualität setzte sie zuletzt noch einen drauf, denn mit der Schließung der Aachener Reifenproduktion von Continental führt sie eines der derzeit bedeutendsten arbeitsrechtl. Projekte. Auch strukturell lässt sich ein neues Niveau erkennen: Erstmals seit ihrer Gründung 2010 ernannte sie einen Partner u. erweiterte zugleich die Riege der Associates. Damit ist das erfahrene Team gut gewappnet für die starke Nachfrage bei Restrukturierungen u. im Transaktionsgeschäft an der Seite von M&A-Boutiquen. Auch in der Zusammenarbeit mit Insolvenzverwaltern bei Sanierungen u. Betriebsschließungen erwirbt sich die jüngere Generation neben den renommierten Partnern Schramm u. Meyer ersten Respekt am Markt.

Stärken

Transaktionsbegleitung, Restrukturierung.

Oft empfohlen

Dr. Nils Schramm („offensiv u. mit Blick fürs Machbare“, Wettbewerber), Dr. Holger Meyer („fachl. sehr gut“, Wettbewerber), Dr. Michael Kuhnke („hervorragende Kenntnisse, verlässl.“, Wettbewerber)

Team

4 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 5 Associates

Schwerpunkte

Neben der Dauerberatung kollektivrechtl. Projektgeschäft wie Restrukturierungen, Transaktionen u. Personalabbau.

Mandate

Continental zu Restrukturierung u. Personalabbau (öffentl. bekannt); Haldex bei Betriebsschließung in Heidelberg; lfd. Allianz Technology, Bilfinger, Apleona, BNP Paribas Rem, BSN Medical, Buss-Gruppe, Colgate-Palmolive, Continental, Dt.-Seereederei-Gruppe, DNV GL, ECE-Gruppe, Greenpeace Energy, IBM, Ontex, Tesa, Tierpark Hagenbeck, Unilever.